Okryu-Kinderklinik - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Okryu-Kinderklinik

Okryu-Kinderklinik

Im Wohngebiet Munsu am landschaftlich schönen Fluss Taedong befindet sich die Okryu-Kinderklinik, elegant in Harmonie mit der gegenübergestellten Pyongyanger Entbindungsklinik. Sie wurde am 13. Oktober Juche 102 (2013) eröffnet.



Dieses Krankenhaus ist eine moderne Basis für die medizinische Betreuung für Kinder, die mit Klassenzimmern, Spielplatz und Ruhestätten, geschweige denn von verschiedenen Räumen für Behandlung, Operation und klinische Patienten einzigartig ausgestaltet ist.

Hier sind zig spezielle Sektionen für ärztliche Behandlung, darunter z. B. Herz-Gefäß-Chirurgie, Behandlung für Neugeborene, Wiederbelebung und konzentrierte Behandlung und Wiederherstellung der Gesundheit, wie auch 80 Zimmer für klinische Patienten, sodass die Behandlung für Kinder detailliert ist.


Naenara, Nov. 2015

Nutzbringendes Informationssystem im Krankenhaus

In der jüngsten Zeit wurde in die Kinderklinik Okryu das Informationssystem eingeführt, sodass bei therapeutischer und prophylaktischer Arbeit für Kinder die Nutzen gebracht werden.

Auf der Grundlage von ICD 10 und DICOM im Gesundheitswesen wurde dieses System entsprechend den realen Lage des Landes mit eigener Kraft und Technik entwickelt und besteht aus den Prozessen für medizinische Elektroaufzeichnung, Informationen der medizinischen Bilder (Bilderübertragung, Diagnose- und Operationsberatung auf dem Bildschirm) und Betriebsführung.

Im Prozess der medizinischen Elektroaufzeichnung werden der Name, das Alter, die Ernährung, die Transfusion, das Rezept, der Gesundheitszustand, die Namen und die Menge der zu verabreichenden Medikamente, experimentale Untersuchung und andere ausführliche Daten von Patienten auf der elektronischen Krankengeschichte aufgezeichnet. Die betreffenden klinischen Abteilungen erkundigen und nehmen aufgrund der per Netzwerk übertragenen elektronischen Krankengeschichte den ganzen Behandlungsverlauf der Patienten im Krankenhaus unter Kontrolle und treffen die erforderlichen Behandlungsmaßnahmen. Dieses System bewahrt nach dem Alter der Patienten die Vorgeschichte ihrer Krankheiten auf und leistet zur therapeutischen und prophylaktischen Arbeit nicht wenige Hilfe.

Das Bildübertragungssystem bildet mit allen Bildschirmdiagnosenanlagen, Servern für Datenbasen und vielen Terminalrechnern des Krankenhauses ein Informationsnetz. Durch dieses System untersuchen die Ärzte die Bilder aller Arten, darunter CT-, Ultraschall-, Vasografie- und Röntgenbilder, und diagnostizieren und behandeln gestützt darauf.

Beim Bildberatungssystem für die Diagnose können die Konferenzteilnehmer durch das Computernetz über die zu beratenden Bilder kommunizieren. Dank diesem System können viele Ärzte im Vergleich mit der Vergangenheit, dass sie in einem Raum berieten, ungeachtet von der Zeit und dem Ort gleichzeitig an der Beratung teilnehmen, sodass bei der medizinischen Arbeit das Tempo, die Genauigkeit und die Verwissenschaftlichung gewährleistet werden können.

Das Beratungssystem für die Operation mit den Funktionen – Operation durch die Bildschirm und die Zweirichtungsberatung – verbindet mit dem System der medizinischen Ferndienstleistung und trägt zur Verbesserung des Systems der gemeinsamen Beratung über die chirurgische Operation bei.

Das Betriebsführungssystem ermöglicht es, die Kontrolle, die Führung und die Leitung über die allgemeinen Arbeiten im Krankenhaus noch effizienzvoller durchzuführen.

Die Einführung des Informationssystems im Krankenhaus ist darin von großer Bedeutung, das Niveau der medizinischen Tätigkeiten über die Kinder noch mehr zu verbessern und die Standardisierung und Information bei der therapeutischen und prophylaktischen Arbeit und der Betriebsführung aller Krankenhäuser zu verwirklichen.


Naenara, Juli 2016

© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt