Das Monument der Befreiung - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Monument der Befreiung


Monument der Befreiung

Dieses Monument wurde errichtet, um die Großtaten der sowjetischen Offiziere und Soldaten, die in 1945 mit der KRVA im Kampf der Befreiung Koreas gegen Japan erwarben, für immer zu übermitteln.

Es wurde am 15. August 1946, 1. Jahrestag der Befreiung Koreas, errichtet. Zum 15. Jahrestag der Befreiung des Vaterlandes wurde es wieder umgebaut.

Danach wurde es 1985 zum 40. Jahrestag der Befreiung auf der schon befindlichen Stelle noch größer neulich errichtet. Es ist 30 m hoch.

Dessen Baufläche beträgt 128 000㎡.

Das Monument besteht aus dem Sockel, Erdgeschoss, ersten und zweiten Stock, Turmkörper und dem fünfzackigen Stern.

Der Turm wurde mit den natürlichen Graniten von 3-45 Tonnen gebaut, und das gesamte Gewicht beträgt 815 t, und diese Anzahl bedeutet das Datum von Befreiung Koreas.

An der Vorderseite vom Erdgeschoss ist die Staatsfahne der ehemaligen Sowjetunion mit der Bronze dargestellt, und an den linken und rechten Seiten gibt es die Reliefskulpturen, die aus den Teilen von Kampf und Begegnung bestehen. An den beiden Pfeilern aus dem bearbeiteten Steinblock sind 2 Azalien, die die koreanisch-sowjetische Freundschaft symbolisieren, und der Lorbeer graviert.

An der Vorder- und der Hinterseite des ersten Stockes sind die Schriften vom Dank des koreanischen Volkes über das sowjetische Volk und Armee auf Koreanisch, an den beiden Seiten auf Russisch im Relief dargestellt.

An der Vorderseite des zweiten Stockes sind der Stern mit Hammer und Sichel, an der Hinterseite der fünfzackige Stern im Relief dargestellt. An den beiden Seiten sind die Staatsfahnen der DVRK und der Sowjetunion eingraviert.

An der Spitze des Turmkörpers gibt es den roten fünfzackigen Stern.

Naenara, 2020-10-16
© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt