Die Grundschule Wasan - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Grundschule Wasan

Grundschule Wasan

Die Grundschule Wasan befindet sich im Pyongyanger Stadtbezirk Sosong.

Alle Klassenzimmer der vierstöckigen Schule sind mit allen Anlagen für Bildung versehen.

Und die Räume für Studium der Fremdsprache und für Naturbeobachtung sowie Leseraum sind auch ausgezeichnet ausgestaltet.







Entsprechend dem Alter und der Psyche der Schüler werden in der Schule neue Lehrmethoden ins Leben gerufen. Und die Unterrichtsmethoden mithilfe von modernen Bildungsmitteln werden auch aktiv in die Tat umgesetzt, um die Leistungen der Schüler zu erhöhen. Die Schule wirkt darauf hin, durch Bildung der Verstandes- und Ausdruckskraft in der Umgangs- und Schriftsprache Sprachfähigkeiten der Schüler zu entwickeln. Darüber hinaus sorgt die Schule dafür, dass sich die Schüler Grundkenntnisse über Elementarmathematik und deren Anwendungsfähigkeit aneignen und damit die Grundlage für Fähigkeiten zur Analyse, Zusammenfassung und Schlussfolgerung über mathematische Sachverhalte beherrschen, welche durch Zahl, Formel, Anzahl, Raumvorstellung und geometrische Figur gezeigt werden.

Daneben wird es auch gefördert, dass sich die Schüler von jung auf aktive Einstellung zum Studium und ebensolche Lernmethode zu Eigen machen.

Unterricht mithilfe von Multimedien, welche wirklichkeitsnahe Vorstellungen vermitteln, Lösung der mathematischen Aufgaben durch verschiedene Spiele, Lernen der Fremdsprachen durch Dialoge, Naturbeobachtung, in der man die gelernten Inhalte in der Praxis bestätigen kann, und die anderen Lernmethoden sind als die wirkungsvollen betrachtet.

In der Schule werden auch Wissensolympiaden, Ausstellung der Geschicklichkeiten und Sportwettkämpfe oft veranstaltet, um die begabten Schüler auszuwählen und dementsprechende Lehrmethoden anzuwenden.

Dank der unermüdlichen Anstrengung der Lehrer für Bildung konnte Kim Kwang Ho, Schüler dieser Grundschule, im landesweiten Frage-und-Antwort-Wettbewerb der Grundschüler den ersten Platz belegen.

Die Schule legt auch großen Wert auf Bildung dafür, Sport zu popularisieren und alltäglich zu betreiben, und gehört dadurch zu landesweit vorbildlichen Grundschulen in der sportlichen Tätigkeit.

Im landesweiten Seminar über Lehrmethoden in jüngster Zeit legten die Lehrer dieser Grundschule die Lehrmethode vor, im Sportunterricht für Schüler in niedrigen Studienjahren das Reckturnen gemäß der Konstitution der Schüler klassifizierend zu organisieren. Diese Lehrmethode zog wegen ihrer neuen Inhalte die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf sich und belegte den ersten Platz und erhielt Registrierurkunde für neue Lehrmethode.

In den bis jetzt 9-malig veranstalteten landesweiten Sportwettbewerben zwischen den Sportklassen der Grundschulen belegte die Schule in der Disziplin Gerätturnen 8-mal und 2-mal im Damenfußballspiel bei Sportwettbewerben zwischen den Sportklassen der Grundschulen in Pyongyang den ersten Platz.

Ohne Zufriedenheit mit den errungenen Erfolgen setzt die Schule weiterhin große Kraft dafür ein, die Schüler zu zuverlässigen Stützpfeilern des Landes heranzubilden.


Naenara, Mai 2015

© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt