Erfrischungsbude Mansugyo, die sich am Ufer des Flusses Pothong - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Erfrischungsbude Mansugyo, die sich am Ufer des Flusses Pothong

Eine populäre Erfrischungsbude in Pyongyang

Im schwülen Sommer besucht man gerne die Erfrischungsbuden.

Die Erfrischungsbude Mansugyo (
Mansugyo Soft Drink Shop), die sich am Ufer des Flusses Pothong in Pyongyang, Hauptstadt der DVRK, befindet, hat jeden Tag viele Gäste. Diese Bude, die vor mehr als 40 Jahren eröffnet worden war, wurde in den letzten Jahren im Einklang mit den modernen Schönheitsgefühlen rekonstruiert.

Die Direktorin Pang Ok Hwa sagt: "Die Erfrischungsbude Mansugyo bietet verschiedene Brote und Getränke an, darunter 9 Brotsorten, Taedonggang-Bier, Tee und Kaffee. Insbesondere erfreuen sich die Kaltgetränke mit Eis und das Eis mit Sahne sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern großer Beliebtheit. Unsere Erfrischungsbude nimmt am Mittag und Abend, also zweimal am Tag, die Gäste auf. Am Mittag wird sie viel besucht. Auch am Abend wimmelt sie von zahlreichen Gästen, die nach der Arbeit frisches Taedonggang-Bier trinken und sich dabei von der Ermüdung erholen."

Bedient werden die Gäste im Inneren und im Freien.
Im Inneren gibt es die Räume für Brote, Kuchen und Getränke, ein Cafe und eine Bier-Halle.Im Raum für Brote, Kuchen und Getränke werden verschiedene Brote wie Kombinationsbrot, Eibrot, Weißbrot und Brot mit Rote-Bohnenmarmeladefüllung, Bier und Eis angeboten. Die Bude verfügt über eine moderne Küche, wo Brote, Kuchen und Eis mit eigener Hand hergestellt werden. Diese Brote, Kuchen und Eis sind köstlich und werden daher viel gefragt.

Im Cafe werden Tee und Kaffee servierert. Bemerkenswert sind die wandschirmartigen Glaswände und Porzellanschmuck, der die klassische Schönheit gibt.
In der Bier-Halle herrscht ein großer Betrieb.Hier werden die 7 Sorten Taedonggang-Bier serviert. Das einmalige und erfrischende Taedonggang-Bier erfreut sich bei den Gästen großer Popularität. Die runden Tische sind bequem für die Benutzer.

Nicht nur im Inneren, sondern auch im Freien mit frischem Flusswind bekommt man einen hervorragenden Service. Die Kunden sagen einmütig, es sei am besten, am landschaftlich schönen Ufer vom Fluss Pothong Bier zu trinken.

Auch heute besuchen viele Leute die Erfrischungsbude Mansugyo, um sich von der glühenden Hitze zu erfrischen.

Stimme Koreas, Juli 2014


© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt