Das Koreanische Folkloremuseum - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Koreanische Folkloremuseum

Das Koreanische Folkloremuseum (engl.: Korean Folklore Museum) befindet sich im Pyongyanger Folklorepark.

Im Museum gibt es 10 Säle, die viele Relikte und betreffende Anschauungsmaterialien über Produktionstätigkeit, Bekleidung, Ernährung, Bewohnung, Handelsaustausch, Bildung, Familienleben, Handwerktätigkeit, Lebenssitten in Wohnung, Folklorespiele und Nationalkultur von der Urzeit bis zur Zeit des Feudalstaates Joson zur Schau gestellt werden.

Das Museum leistet einen Beitrag dazu, den Werktätigen, Jugendlichen und Schülern richtige Kenntnisse über nationale Traditionen und Sitten und Bräuche mitzuteilen und diese entsprechend dem sozialistischen Lebensstil fortzusetzen und weiter zu entwickeln.



















© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt