2014 - Ein Jahr von Sprüngen und Umwälzungen - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

2014 - Ein Jahr von Sprüngen und Umwälzungen

Kim Jong Un, Führer der DVR Korea, hat in seiner diesjährigen Neujahrsansprache bemerkt: "Das neue Jahr 2014 ist ein Jahr des großartigen Kampfes und ein Jahr großer Umwälzungen, in dem man in allen Bereichen für den Aufbau eines sozialistischen mächtigen Staates einen heißen Wind neuer Sprünge heftig wehen zu lassen und somit eine Glanzzeit von Songun-Korea Einzuleiten hat." Und er gab eine Kampflosung aus, die die Partei der Arbeit Koreas und das koreanische Volk in diesem Jahr hochzuhalten haben: "Voller Siegeszuversicht in allen Bereichen für den Aufbau eines sozialistischen aufblühenden Staates einen heftigen Wind des Aufschwungs wehen lassen!"

In seiner Neujahrsansprache ist es besonders beachtenswert, dass er Landwirtschaft, Bauwesen, Wissenschaft und Technik an die Spitze gestellt und Sprünge und Umwälzungen hervorgehoben hat. Er hat appelliert, dass diese Bereiche an der Spitze eine Fackel von Innovationen hoch tragen und diese Fackel auf alle Bereiche des sozialistischen Aufbaus als heftige Flamme des Aufschwungs übergreift.

In diesem Jahr jährt sich die Veröffentlichung der Thesen über die sozialistische Agrarfrage durch den Präsidenten Kim Il Sung (1912-1994), Gründer des sozialistischen Korea, zum 50. Mal. Es ist die Absicht des Lenkers Kim Jong Un, in diesem bedeutsamen Jahr auf dem Land die ideologische, die technische und die kulturelle Revolution tatkräftig zu beschleunigen und in der Agrarproduktion eine entscheidende Wende herbeizuführen, um die Richtigkeit und Lebenskraft der sozialistischen Agrarthesen anschaulich zu beweisen. Darum hat er betont, dieses Jahr im Kampf für den Wirtschaftsaufbau und die Verbesserung des Volkslebens die Landwirtschaft als einen Hauptbereich fest in den Griff zu bekommen und alle Kräfte auf den Ackerbau zu konzentrieren. Er hat darauf verwiesen, dass die Landwirtschaft wissenschaftlich fundierte Feldbaumethoden aktiv einzuführen, die Landarbeiten verantwortungsbewusst zu verrichten und dadurch das von der Partei der Arbeit gesetzte Getreideproduktionsziel unbedingt zu erreichen hat. Daneben forderte er, die Viehwirtschaft aktiv zu entwickeln und Gemüsebau im Gewächshaus und Pilzzucht in großen Dimensionen zu betreiben, damit den Bürgern mehr Fleisch, Gemüse und Pilze zuteil werden.

Er erwähnte, dass in diesem Jahr im Bauwesen eine neue Blütezeit einzuleiten ist. Das Bauwesen müsse mehr hervorragende Bauwerke von Weltniveau, die die Epoche repräsentieren, und andere Bauten für die Verbesserung der Lebensbedingungen des Volkes errichten. Es sei unerlässlich, den Bau wichtiger Objekte wie z.B. Bau der Kraftwerkskaskade Chongchongang, der Viehzuchtbasis im Gebiet Sepho, des Obstbaubetriebes Kosan, die Marschlanderschließung und die Bauarbeiten zum Anlegen des Wasserkanals im Bezirk Süd-Hwanghae in geplanter Frist fertig zu stellen. Es gelte, das Bauen von Wohnungen und Wohnheimen sowie den Bau für die Verbesserung von Bildungsbedingungen und -milieu aktiv voranzutreiben und Kultur- und Dienstleistungseinrichtungen auf höchstem Niveau zu errichten. Auch in diesem Jahr solle man durch das Zusammenwirken von Armee und Volk die Stadt Pyongyang noch prächtiger ausgestalten und die Bezirke, Städte und Kreise gemäß ihren spezifischen Merkmalen besser gestalten.

Kim Jong Un meinte, die Wissenschaft und Technik sei eine Triebkraft für den Aufbau eines aufblühenden Staates und von ihrer Entwicklung seien das Glück des Volkes und die Zukunft des Vaterlandes abhängig. Weiter nannte er auch die diesjährigen Aufgaben für die Entwicklung der Wissenschaft und Technik des Landes: Der Bereich Wissenschaft und Technik sei verpflichtet, die perspektivischen Fragen für den Wirtschaftsaufbau des Landes und die Verbesserung des Volkslebens und die in der Wirklichkeit anfallenden wissenschaftlich- technischen Fragen zu lösen und Spitzenleistungen zu erreichen, um einen kürzeren Weg zum Aufbau einer Wissensökonomie zu eröffnen. Alle Wissenschaftler und Techniker sollten die Flügel des von der Partei der Arbeit geschaffenen wissenschaftlich-technischen Rosses voll ausbreiten, ihr wissenschaftliches Talent und ihren Elan in vollem Maße zur Geltung bringen, große wissenschaftlich-technische Erfolge hervorbringen und somit zu wahren Patrioten werden, die zum Aufbau eines mächtigen Staates beitragen. In der ganzen Gesellschaft müsse man eine Atmosphäre einbürgern, in der auf die Wissenschaft und Technik Wert gelegt wird, und unter der Losung auf die Entwicklung des ganzen Volkes zu wissenschaftlich-technischen Talenten haben alle Funktionäre und Werktätigen die moderne Wissenschaft und Technik eifrig zu lernen.

Er bemerkte, dass auch in allen Bereichen der Wirtschaft, darunter den Vorlauf- und Grundindustriebereichen, ein heftiger heißer Wind der Innovationen zu bewirken ist. Im Weiteren wies er eingehend auf die Auf gaben für die Bereiche, metallurgische und chemische, Elektroenergie- und Kohleindustrie sowie Eisenbahntransportwesen, hin.

Und er hat unterstrichen, große Kraft auch für die Entwicklung der Leichtindustrie und Fischwirtschaft aufzubieten, und eine lichtvolle Perspektive für die Verbesserung des Volkslebens erleuchtet.

Er ist auf die Notwendigkeit eingegangen, die Bodenschätze, Wald- und Meeresressourcen
wie auch andere Reichtümer des Landes zu schützen und aktiv zu vermehren und die Aufforstung in einer Massenbewegung zu entfalten. Und er hat ausführlich auf die Aufgaben im Kulturaufbau einschließlich des Bildungswesens und die Aufgaben dazu hin, für die Festigung der Verteidigungskraft des Landes weiterhin große Kraft einzusetzen und die politisch- ideologische Position des sozialistischen Korea noch mehr zu konsolidieren.

In seiner Neujahrsansprache wies Kim Jong Un eindeutig auch die Wege dazu, in allen Bereichen des Aufbaus eines starken sozialistischen Staates einen heißen Wind der steilen Sprünge heftig wehen zu lassen: Die Wege bestehen, kurz gesagt, darin, erstens die Geisteskraft der Massen maximal zu mobilisieren und zweitens auf allen Gebieten eine strikte revolutionäre Disziplin und Ordnung herzustellen, sowie drittens darin, dass die Funktionäre alle erdenklichen Anstrengungen unternehmen, um ihrer Hauptpflicht als Führungskraft der Revolution und treue Diener des Volkes vollauf gerecht zu werden.

Das koreanische Volk, das Kim Jong Uns Neujahrsansprache angenommen hat, ist derzeit voller Siegeszuversicht mit der Entschlossenheit dazu erfüllt, in allen Bereichen für den Aufbau eines sozialistischen aufblühenden Staates einen heftigen Wind des Aufschwungs wehen zu lassen und so dieses Jahr als ein Jahr des großartigen Kampfes und großer Umwälzungen zu krönen.


Bulletin Nr. 6/2014 vom 25.02.1014 der Botschaft der Demokratischen Volksrepblik Korea, Berlin, Deutschland

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt