Die Bibliothek der Medizinischen Hochschule Pyongyang der Kim-Il-Sung-Universität - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die Bibliothek der Medizinischen Hochschule Pyongyang der Kim-Il-Sung-Universität

Die Bibliothek der Medizinischen Hochschule Pyongyang der Kim-Il-Sung-Universität befindet sich im Zentrum der Stadt Pyongyang. Sie wurde im Juli Juche 102 (2013) eingeweiht.

Die Bibliothek mit einer Gesamtbaustellenfläche von 1.
550 m² und einer Gesamtgeschossfläche 7.311 m² kann auf einmal über 500 Dozenten und Studenten den Informationsdienst anbieten.

Sie verfügt über multifunktionale Bildungsbedingungen, darunter die mit modernen wissenschaftlichen und Bildungseinrichtungen perfekt versehenen Vorlesungsräume, Computer-Lesesaale und Lesesaale mit Hunderttausenden Büchern.

Im Vestibül gibt es Einleitungscomputers und eine Suchehalle, wo man nötige Bücher herausfinden kann, um Dozenten, Forschern und Studenten allen Komfort zu bieten. Außerdem sind hier ein Raum für Mitteilung von der Wissenschaft und Technik, wo man systematische und gründliche Kenntnisse über die
fortgeschrittene Medizinwissenschaft und -technik und dementsprechende Entwicklungstendenz haben kann, und ein Computer-Lesesaal.

Ausgezeichnet gestaltet sind auch das Kabinett für wissenschaftlichen Austausch, wo der wissenschaftliche Austausch sowohl im Inland als auch im Ausland wohl möglich ist, und das Gesprächszimmer.

Zahlreiche Auslandskoreaner aus vielen Ländern der Welt, die Weltgesundheitsorganisation und ausländischen Delegationen und Vertreter besuchen dort, um  im Gebiet der Medizinwissenschaft und -technik wissenschaftliche Austausche durchzuführen und Gastvorlesungen abzuhalten.

In der Bibliothek werden Vorlesungen und Seminare für Dozenten und Studenten der Hochschule und auch das Treffen für die Veröffentlichung von Diplomarbeiten regelmäßig veranstaltet.

Im Fernunterrichtsraum erfolgen Fernkurse für die Medizinhochschulen in der Stadt Pyongyang und allen Orten des Landes und halten prominente Professoren und Doktoren Vorlesungen und Unterrichte für die Weiterbildung.

Die Bibliothek der Medizinische Hochschule Pyongyang der Kim-Il-Sung-Universität wird mehrere medizinwissenschaftliche und -technische Talenten heranbilden, die zur Entwicklung der Medizinwissenschaft und -technik des Landes und zur Förderung der Gesundheit und dem Schutz des Lebens der Bevölkerung aktiv beitragen können.

Naenara.com.kp, Jan. 2014

© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt