Das Volkskrankenhaus des Stadtbezirks Pothonggang in Pyongyang - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Volkskrankenhaus des Stadtbezirks Pothonggang in Pyongyang

Die Erhöhung des Niveaus der Spezialisierung der medizinischen Betreuung

Das Volkskrankenhaus des Stadtbezirks Pothonggang in Pyongyang, Hauptstadt der DVRK, trägt durch die Erhöhung des Niveaus der Spezialisierung der medizinischen Betreuung zur Förderung der Gesundheit der Bevölkerung aktiv bei.

Es ist zwar ein kleines Krankenhaus, gewährleistet jedoch den Bewohnern des Stadtbezirks ausgezeichnete medizinische Betreuung wie die großen Krankenhäuser.

Die Abteilungsleiterin des Volkskrankenhauses des Stadtbezirks Pothonggang, Ri Kyong Hui, spricht: "Unser Krankenhaus verfügt über eine ausreichende materielle Grundlage dazu, mittels der modernen Diagnoseeinrichtungen, darunter Magenendoskop, Bauchultraschalldetektor und Elektrokardiogramm, die Diagnose zu verwissenschaftlichen. Dementsprechend bemühen wir uns um die wissenschaftlich-technische Arbeit und die Verbesserung der Qualifikationen, damit alle Ärzte die medizinischen Einrichtungen perfekt bedienen und die Fähigkeit zur genauen Diagnose erhöhen. So werden die Krankheiten der Patienten ganz schnell diagnostiziert und behandelt. So ist es nun möglich, die Krankheiten, die meistens in den Krankenhäusern der Stadt- und der Zentralebene diagnostiziert werden konnten, in unserem Krankenhaus richtig festzustellen."

Im Krankenhaus gibt es mehrere Fachabteilungen, darunter die Abteilungen für Erste Hilfe und Funktionelle Diagnose und die Zweigstelle für Zahnkrankheiten.

Alle Abteilungen sind mit nötigen Diagnose- und Behandlungseinrichtungen perfekt ausgestattet. Die Ärzte des Krankenhauses leisten mit ausgezeichneter Heilkunst den Patienten stets aufrichtige medizinische Dienste. Sie bemühten sich leidenschaftlich darum, neue Heilmethoden einzuführen, die höhere Heileffekte als die herkömmlichen Operationen zeigen.

Sie gaben sich große Mühe, um in den Hightech-Materialien über Medizin den Schlüssel zu finden, lernten von den alten Ärzten mit reichen klinischen Erfahrungen verschiedene Techniken und verbesserten dadurch ihre praktischen Begabungen. So eigneten sich alle Ärzte fortschrittliche medizinische Wissenschaft und Technik an. Dank ihrer Erfolge und Erfahrungen bei der Behandlung der Krankheiten wurde das Niveau der medizinischen Betreuung ständig erhöht. Auch heute richten sie bei der Behandlung der Patienten die erstrangige Aufmerksamkeit darauf, bei der klinischen Praxis die fortschrittliche medizinische Wissenschaft und Technik aktiv einzuführen, und erhöhen das Niveau der Spezialisierung der medizinischen Betreuung. Die Ärztin Ri Sun Yong spricht:
"Bei der Behandlung der Patienten und der Vorbeugung gegen die Krankheiten haben wir eine sehr wichtige Mission. Ich werde auch künftig meine Diagnoseeinrichtung perfekt bedienen, meine technische Qualifikation ständig verbessern und zur Förderung der Gesundheit der Bevölkerung aktiv beitragen."


Stimme Koreas, Juni 2015

© 2003 – 2021 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt