Vereinigter Hochseefischereibetrieb Sinpho am Koreanischen Ostmeer - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinigter Hochseefischereibetrieb Sinpho am Koreanischen Ostmeer

Service > Wirtschaft und Handel > Meeresressourcen und Fischzucht

Das Goldene Meer wogt

Der Vereinigte Hochseefischereibetrieb Sinpho am Kore
anischen Ostmeer hat eine stolzreiche Tradition, in den vergangenen einigen zehn Jahren zur Entwicklung der Fischwirtschaft des Landes getragen zu haben.

In dem Betrieb gibt es die Hochseeflotten, die aus leistungsstarken Verarbeitungsschiffen und anderen großen und kleinen Fangschiffen bestanden sind, und auch einen Schiffreparaturstützpunkt und eine Fischverarbeitungsbase, welche modern sind.

Im Sinne der Neujahrsansprache des hoch verehrten Genossen Kim Jong Un, der Volksarmee, die in der Fischerei eine neue Geschichte des Goldenen Meeres eingeleitet hat, in der Kampfweise nachzueifern und die Fischwirtschaft entschieden anzukurbeln, erlebt dieser Betrieb im Fischfang Erneuerungen.

Hier entfaltet sich aktiv der Fischfang sowohl in der Hochsee als auch an der Küste.

Die Funktionäre und Techniker des Werkes organisieren mit der Einstellung – der Betrieb von Fangschiffen bedeutet eben der Fischfangertrag – die Instandsetzung der Schiffe planmäßig.

Und die Schiffe lassen sich nicht nach der Fischfangbedingung ausfahren, sondern immer auf dem Meer dies und jenes fangen.

Außerdem ist die Kraft aufgeboten, um die Fischergeräte und Fangmethoden wissenschaftlich fundiert noch aktiver zu gestalten.

In jedes Schiff werden verschiedene Fangmethoden wie durch Trawl und Seine eingeführt, um beim Fischfang guten Erfolg zu haben.

Der Vereinigte Hochseefischereibetrieb hat nach der sich oft verändernden Fangbedingung auch ein schnelles Informationssystem hergestellt und gewährt die Beweglichkeit der Schiffe, sodass Fischschwärme nicht verloren werden.

Dank der selbstlosen Anstrengungen der Fischer, die mit Mehrfangertrag den Esstisch der Bevölkerung mit dem Meerduft erfüllen wollen, sind die Laderäume der Schiffe voll mit Fischen und ertönt im Hafen des Betriebs laut die Sirene der mit Fisch voll beladenen Schiffe.


Naenara, März 2015

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü