Zentrale Gedenkveranstaltung zum 3. Todestag Kim Jong Ils - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Zentrale Gedenkveranstaltung zum 3. Todestag Kim Jong Ils

Intern > Div. Artikel, noch zuzuordnen > Kim Jong Il - 3 Todestag 2014

Am  17.  Dezember  2014  fand  in  Pyongyang  die  zentrale  Gedenkveranstaltung  zum 3. Todestag Kim Jong Ils ehrwürdig statt.

Daran beteilgten sich die Funktionäre der Partei, der bewaffneten, der Machtorgane, der gesellschaftlichen   Organisationen,   der   Ministerien   und   anderer   zentraler  Organe,   die  Helden,  die  mit Kim Jong Il Getroffenen und die Verdienten aus ganzem Land, die Offiziere und Soldaten der KVA und KVI, die Hinterbliebenen der gefallenen Revolutionäre und die anderen Werktätigen.



Dabei waren auch Auslandskoreaner, die zu Besuch des sozialistischen Vaterlandes weilten, diejenigen, die mit ihm in Verbindung standen, und der Vertreter der Pyongyanger Zweigstelle der Antiimperialistischen Nationalen Demokratischen Front anwesend.

Zugegen waren auch die diplomatischen Vertreter vieler Länder in der DVR Korea, die Vertreter der internationalen Organisationen, die Angehörigen des Militärattachekorps und die Ausländer.

Kim Jong Un, Erster Sekertär der PdAK, Erster Vorsitzender des Verteidigungskomitees der DVRK und Oberster Befehlshaber der KVA, erschien auf der Tribüne der Gedenkveranstaltung.

Die Verantwortlichen Funktionäre der Partei, des Staates und der Armee, darunter Kim Yong Nam, Choe Ryong Hae, Pak Pong Ju und Hwang Pyong So, und Kim Yong Dae, Vorsitzender des Zentralvorstandes der Sozialdemokratischen Partei Koreas, Funktionäre der Partei, der bewaffneten Organe, des Kabinetts und der anderen Massenorganisationen, die Funktionäre der Armee und der Gesellschaft, die zur Durchsetzung der hinterlassenen Hinweise von Kim Jong Il und zur Verwirklichung der großen Sache der Songun-Revolution großen Beitrag geleistet hatten, die Helden, die mit ihm Getroffenen, und Arbeitsaktivisten standen auf der Tribüne.

Kim Ki Nam, Mitglied des Politbüros und Sekretär des ZK der PdAK, verkündete die Eröffnung der zentralen Gedenkverantaltung.

Alle Teilnehmer legten voller Ehrfurcht vor Kim Jong Il, dem großen Revolutionär und unvergleichlichen Patrioten, der sein ganzes Leben lang für das Vaterland, die Revolution und das Volk den dornenvollen, von niemandem beschrittenen Weg zurückgelegt und sich unvergängliche Verdienste um die Epoche und Geschichte erworben hatte, eine Schweigeminute ein.

Kim Yong Nam, Mitglied des Präsidiums des Politbüros des ZK der PdAK und Vorsitzender des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVRK, hielt eine Gedenkrede.

Die Gelöbnisreden hielten in Vertretung der PdAK Choe Ryong Hae, Mitglied des Präsidiums des Politbüros und Sekretär des ZK der PdAK, in Vertretung der KVA Hwang Pyong So, Leiter der Politischen Hauptverwaltung der KVA, und in Vertretung der Jugend Jon Yong Nam, Vorsitzender des Zentralvorstandes des Sozialistischen Jugendverbandes „Kim Il Sung“.



Alle Teilnehmer waren vom eisernen Glauben und Willen dazu erfüllt, unter der flatternden Flagge mit dem   wie   die   Sonne   lachenden   Porträt   von   Kim   Jong   Il  in  der  Unterstützung  der  Führung von Kim Jong Un mit unerschütterlichem revolutionärem Kredo und Geist des schneidenden Windes von Paektu auf jeden Fall den endgültigen Sieg der koreanischen revolutionären Sache zu erringen.

Zum Gedenken an Kim Jong Il wurde Salve abgefeuert.


Naenara, Dez. 2014

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt