Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erfolgreicher, neuer Raketentest
#1
Diese Tage wurde wohl erfolgreich eine Langstreckenrakete erstmals getestet. Somit kommt der Konflikt leider noch nicht zur Ruhe.



http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1155835.html
Antworten
#2
Ruhe.....welche Ruhe? Es gibt seit dem Koreakrieg keine ruhe und es wird auch nie welche geben solange die Amerikaner Südkorea besetzen.

Was sollte den für einen Angriff aus dem Norden sprechen?
Antworten
#3
(04.07.2017, 17:38)prica schrieb: Ruhe.....welche Ruhe? Es gibt seit dem Koreakrieg keine ruhe und es wird auch nie welche geben solange die Amerikaner Südkorea besetzen.

Was sollte den für einen Angriff aus dem Norden sprechen?

Ja, aus dem Grunde sind wir ja bei dem Wettrüsten. Die USA müssten, was sie leider wohl nie tun werden, ihre Truppen abziehen und die unsäglichen, Millarden Dollar verschlingenden Militärmannövern entlang der Grenze zur DVRK beenden. 

Ein Angriff aus dem Norden würde es wohl nur geben wenn das Territorium der DVRK von feinfeindlichen Truppen besetzt bzw angegriffen würde. Das die Aufrüstung der Abschreckung und Warnung dient wird man in den westlichen Medien nie zu lesen bekommen.
Antworten
#4
Ich beziehe mich auf den Beitrag von Bulungi/5.7.2017:
Bei diesem Wettrüsten bin ich imer wieder erinnert an die Zeit des Kalten Krieges um 1983, als in der damaligen BRD und DDR
von USA und UdSSR Raketen aufgestellt worden sind......puh.


Soweit ich es behalten habe, hat es in den Nachrichten der letzten Tage (der Tagesschau oder heute - journal ?) einen Kommentar
gegeben, in dem sinngemäss gesagt wurde, es wird wohl keiner von beiden zuerst lossschlagen, es ist wohl nur verbaler Schlagbtausch,
denn Kim möchte endlich auf Augenhöhe mit USA verhandeln und akzeptiert werden als Atommacht.

Ansonsten ist Nordkorea nur aus der Geschichte heraus zu verstehen....kann man nur immer wieder betonen.
Antworten
#5
Verhandlungen oder gar Friedensverträge sind doch rein garnichts wert, wenn man keine möglichkeit hat....seinen gegenüber angemessen unter druck zusetzen, falls dieser sich kaum oder überhaupt nicht an das Ausgehandelte hällt.

Oberste priorität muss also weiterhin auf die Militärischen Tests gelegt werden, um so schnell wie möglich die Atomare Abschreckung zu vollenden.
Antworten
#6
prica, wie soll ich denn das verstehen ?

Meinst Du, das Wettrüsten von USA und Nordkorea ist in Ordnung wegen dem Gleichgwicht des Schreckens ?

Grüssele Frieda Schlappohr
Antworten
#7
Wie heisst das bekannte Sprichwort........"wenn man sich auf andere ( Staaten ) verlässt, ist man verlassen". Natürlich hat die DVRK wie jeder andere Souveräne Staat auch die Pflicht, alles dafür zutun um sich und seine Bürger zu verteidigen.
Antworten
#8
Latest news from the DPRK:
 
http://www.asahi.com/ajw/articles/AJ201709030027.html

https://de.sputniknews.com/politik/20170...toffbombe/

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...ntest.html
Antworten
#9
Der internationale Pressespiegel der BpB (Eurotopics) vom 4. Sept. 2017: http://www.eurotopics.net/de/185457/pjoe...m-atomtest
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#10
Der internationale Pressespiegel der BpB (Eurotopics) vom 5. Sept. 2017: http://www.eurotopics.net/de/185457/nord...t-sich-auf
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste