Nordkorea-Reisen: Gruppenreisen 2016 - 2017 - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nordkorea-Reisen: Gruppenreisen 2016 - 2017

Nordkorea: Reisen 2016 mit deutschsprachiger Reiseleitung





13. - 18. Februar 2016 (6 Tage/5 Nächte) – Verlängerung bis 20. Februar möglich (8 T./7 N.)

Pyongyang – Nampo – Mt. Myohyang – Kaesong/Panmunjom/DMZ – Sariwon (- Wonsan)

Reise aus Anlass des Geburtstags von General Kim Jong Il (1942 – 2011)


Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 5. Januar 2016

Sa., 13. Februar: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo-Hotel.
So., 14. Februar: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Triumphbogen, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung).
Mo., 15. Februar: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Di., 16. Februar: Geburtstag von General Kim Jong Il. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum der Parteigründung. Moran-Park. Kimjongilia-Blumenausstellung. Metro. Geburtstags-Feierlichkeiten.
Mi., 17. Februar: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Mansudae Art Studio. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Do., 18. Februar: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
Fr., 19. Februar: Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Sa., 20. Februar: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)

Im Rahmen der Geburtstags-Feierlichkeiten besteht die Möglichkeit, die "Paekdusan Prize International Figure Skate Games" und die "Synchronized Swimming Special Show (Water ballet)" zu besuchen.

Auf Anfrage ebenfalls möglich ist - je nach Verfügbarkeit der Flüge und abhängig von der Anzahl der Teilnehmer - die Anreise aus Harbin (China), wo Sie das weltberühmte Eis-und Schnee-Skulpturen-Festival besuchen können und ein innerkoreanischer Flug zum Geburtshaus von Kim Jong Il am Berg Paektu aus Anlass seines Geburtstags am 16. Februar.





3. – 8. März 2016 (6 Tage/5 Nächte)

Pyongyang – Mt. Myohyang – Nampo – Kaesong/Panmunjom/DMZ - Sariwon

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 25. Januar 2016

Do., 3. März: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel.
Fr., 4. März: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Großer Studienpalast des Volkes. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Sa., 5. März: Pyongyang. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Revolutionäre Oper („Das Blumenmädchen“ o.a., je nach Spielplan). Metro.
So., 6. März: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Triumphbogen, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung)
Mo., 7. März: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Di., 8. März: Rückflug nach Peking.

Auf Wunsch Zusatzprogramm in Peking: Am Abend des 8. März besteht voraussichtlich die einzigartige Möglichkeit, aus Anlass des Internationalen Frauentags eine Aufführung der Mao-Oper „Das Rote Frauenbatallion“ (The Red-Women Army) aus der Zeit der chinesischen Kulturevolution zu besuchen (Teilnahme nach Ticketverfügbarkeit gegen Aufpreis auf Anfrage).






9. – 14. April 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verlängerung z.B. bis 16. April möglich


Pyongyang – Nampo –  Kaesong/Panmunjom/DMZ - Sariwon

Pyongyang Marathon Tour 2016

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)
jeweils zuzüglich Anmeldegebühren für den Marathonlauf. Informationen dazu hier.

Marathon-Kurztrip (4 Tage/3 Nächte) mit Rückreise am Di., 12. April auf Anfrage.


Anmeldeschluss: 30. Januar 2016

Sa., 9. April: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel.
So., 10. April: Pyongyang Marathon 2016. Nach der Abschlusszeremonie am Kim Il Sung Platz: City-Tour Pyongyang (Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Mo., 11. April: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Di., 12. April: Pyongyang: Kindergarten. Eisenbahn-Museum. Entbindungsklinik. Korean Art Gallery. Großmonument Mansudae. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Metro.
Mi., 13. April: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung)
Do., 14. April: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR) bzw. Ausstellung der 3 Revolutionen. Soldatenfriedhof des Korea-Kriegs. Ausflug nach Haeju und Sinchon (Stadtbesichtigung, Museum). Zurück nach Pyongyang.
Fr., 15. April: Geburtstag von Präsident Kim Il Sung. Triumphbogen. Kumsusan Palast der Sonne. Moran-Park. Kimilsungia-Blumenausstellung. Ehrenhain der Revolutionäre. Geburtstags-Feierlichkeiten.
Sa., 16. April: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)





11. – 16. April 2016 (6 Tage/5 Nächte) – Verlängerung z.B. bis 18. April möglich (8 T./7 N.)


Pyongyang – Nampo – Mt. Myohyang – Kaesong/Panmunjom/DMZ - Sariwon (- Wonsan)

Reise aus Anlass des 104. Geburtstags von Präsident Kim Il Sung

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: Buchung nur noch nach individueller Anfrage möglich.

Mo., 11. April: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel.
Di., 12. April: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung)
Mi., 13. April: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Do., 14. April: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Fr., 15. April: Geburtstag von Präsident Kim Il Sung. Triumphbogen. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Kimilsungia-Blumenausstellung. Moran-Park. Metro. Geburtstags-Feierlichkeiten.
Sa., 16. April: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
So., 17. April: Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Mo., 18. April: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)





23. – 28. Mai 2016 (6 Tage/5 Nächte)

Pyongyang – Nampo – Kaesong/Panmunjom/DMZ – Sariwon – Mt. Myohyang

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 10. April 2016

Mo., 23. Mai: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel.
Di., 24. Mai: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung)
Mi., 25. Mai: Pyongyang: Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Eisenbahn-Museum. Moran-Park. Metro. Metro Museum.
Do., 26. Mai: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Kim Il Sung University und Appartment-Wohnungen der Wissenschaftler. Triumphbogen. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Fr., 27. Mai: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Sa., 28. Mai: Rückflug nach Peking
(Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)





25. - 30. Juli 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verläng. z.B. bis 1. Aug. möglich (8 T./7 N.)

Pyongyang – Nampo – Mt. Myohyang – Kaesong/Panmunjom/DMZ (- Wonsan)

Reise aus Anlass des Jahrestags des Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 15. Juni 2016

Mo., 25. Juli: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel.
Di., 26. Juli: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internat. Freundschaftsausst.). Zurück nach Pyongyang. Studienpalast des Volkes. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Mi, 27. Juli: Feiertag des Sieges im Vaterländischen Befreiungskrieg. Triumphbogen. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Moran-Park. Koreakriegs-Bunker.
Do., 28. Juli: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung)
Fr., 29. Juli: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Sa., 30. Juli: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
So., 31. Juli: Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Mo., 1. August: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)



13. – 18. August 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verlängerung z.B. bis 20. Aug. mögl. (8 T./7 N.)


Pyongyang – Mt. Myohyang – Nampo – Kaesong/Panmunjom/DMZ – Sariwon (-Wonsan)


Reise aus Anlass des Feiertages am 15. August: 71. Jahrestag der Befreiung der Heimat

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 1. Juli 2016

Sa., 13. Aug.: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel. Check-in.
So., 14. Aug.: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Mo., 15. Aug.: 71. Jahrestag der Befreiung der Heimat. Triumphbogen. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum der Parteigründung. Moran-Park. Feierlichkeiten zum Tag der Befreiung der Heimat.
Di., 16. Aug.: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Mi., 17. Aug.: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Koreakriegs-Bunker, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung).
Do., 18. Aug.: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
Fr., 19. Aug.: Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Sa., 20. Aug.: Rückflug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)






5. – 10. September 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verläng. z.B. bis 12. Sept. mögl. (8 T./7 N.)

Pyongyang – Myohyangsan – Nampo – Kaesong/Panmunjom/DMZ – Sariwon (-Wonsan)

Reise aus Anlass des 68. Jahrestages der Staatsgründung

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 10. August 2016

Mo., 5. Sept.: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo-Hotel. Check-in.
Di., 6. Sept.: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung).
Mi., 7. Sept.: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Do., 8. Sept.: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Mausoleum des Königs Tongmyong (UNESCO-Weltkulturerbe). Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Circus. Metro.
Fr., 9. Sept.: 68. Jahrestag der Staatsgründung. Kumsusan Palast der Sonne. Triumphbogen. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum der Parteigründung. Moran-Park. Koreakriegs-Bunker. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Feierlichkeiten zum Jahrestag der Staatsgründung.
Sa., 10. Sept.: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
So., 11. Sept. : Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Mo., 12. Sept.: Abreise per Flug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR).




3. – 8. Oktober 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verläng. z.B. bis 11. Okt. mögl. (9 T./8 N.)

Pyongyang – Kaesong - Panmunjom - Sariwon - Nampo – Mt. Myohyang - Haeju - Sinchon


Reise aus Anlass des Gründungsjubiläums der Partei der Arbeit Koreas

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 9 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.475 EUR (DZ) bzw. 1.725 EUR (EZ)
Reisepreis bei 9 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.650 EUR (DZ) bzw. 1.950 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 1. September 2016

Mo., 3. Okt.: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo-Hotel. Check-in.
Di., 4. Okt.: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung).
Mi., 5. Okt.: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Do., 6. Okt.: Kumsusan Palast der Sonne. Triumphbogen. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum der Parteigründung. Metro Museum. Koreakriegs-Bunker. Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung.
Fr., 7. Okt.: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Mausoleum des Königs Tongmyong (UNESCO-Weltkulturerbe). Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Circus. Metro.
Sa., 8. Okt.: Rückflug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR) bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
So., 9. Okt. : Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Mo., 10. Okt.: 71. Jahrestag der Parteigründung. Koreanisches Revolutionsmuseum. Mansudae Art Studio. Moran Park. Revolutionsstätte über den Vaterländischen Befreiungskrieg. Ehrenfriedhof der Soldaten aus dem Koreakrieg. Ausstellung der 3 Revolutionen. Feierlichkeiten zum Jahrestag der Parteigründung.
Di., 11. Okt.: Abreise per Flug nach Peking



10. – 15. Dezember 2016 (6 Tage/5 Nächte) - Verlängerung z.B. bis 17. Dez. mögl. (8 T./7 N.)

Pyongyang – Mt. Myohyang – Nampo – Kaesong/Panmunjom/DMZ – Sariwon (-Wonsan)

Reisepreis bei 6 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.099 EUR (DZ) bzw. 1.275 EUR (EZ)
Reisepreis bei 6 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.300 EUR (DZ) bzw. 1.475 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (mind. 10 Teiln.): 1.349 EUR (DZ) bzw. 1.599 EUR (EZ)
Reisepreis bei 8 Tagen (unter 10 Teiln.): 1.500 EUR (DZ) bzw. 1.750 EUR (EZ)

Anmeldeschluss: 1. Novermber
2016

Sa., 10. Dez.
: Flug Peking – Pyongyang. Ankunft in Pyongyang. Transfer zum Yanggakdo Hotel. Check-in.
So., 11. Dez.
: Tagesausflug ins Myohyang-Gebirge (u.a. Pohyon Tempel, Internationale Freundschaftsausstellung). Zurück nach Pyongyang. Museum über den Vaterländischen Befreiungskrieg (u.a. mit US-Spionageschiff Pueblo). Mangyongdae Geburtshaus des Präsidenten Kim Il Sung. Circus.
Mo., 12
. Dez.: Pyongyang: Triumphbogen. Kumsusan Palast der Sonne. Großmonument Mansudae. Ehrenhain der Revolutionäre. Turm der koreanisch-chinesischen Freundschaft. Museum der Parteigründung. Palast der Wissenschaft und Technologie. Geschäft Mirae und das Komplexdienstleistungszentrum.
Di., 13
. Dez.: Tagesausflug nach Kaesong (u.a. Panmunjom, Grenze Nord-/Südkorea, Koryo Museum, Königsgrab Kongmin). Weiter nach Sariwon (Folklore Straße, Songbul Tempel). Zurück nach Pyongyang.
Mi., 14
. Dez.: Tagesausflug nach Nampo (u.a. Westmeerschleusensystem, Farm-Kooperative), nachmittags zurück nach Pyongyang (Juche Turm, Denkmal der Partei der Arbeit Koreas, Internationaler Bookshop, Koreakriegs-Bunker, Mangyongdae Schülerpalast mit musikalischer Darbietung).
Do., 15
. Dez..: Rückflug nach Peking bzw. Fahrt nach Wonsan an der Ostküste (unterwegs: Sinpyong Raststätte am Sinpyong Lake; Wanderung zum Ullim Wasserfall). Songdowon Internationales Kinderferienlager. Übernachtung im örtlichen Hotel.
Fr., 16
. Dez.: Weitere Besichtigungen in Wonsan (Revolutionsmuseum, historischer Bahnhof, Landwirtschaftsakademie, Chonsam Cooperative Farm). Rückfahrt nach Pyongyang.
Sa., 17
. Dez..: Rückflug nach Peking (Optional: Abreise per Zug, Aufpreis 50 EUR)





Hinweise zu den Gruppenreisen


Die genannten Termine verstehen sich ab/bis Flughafen Peking, sofern nicht anders beschrieben. Die individuell zu buchende Anreise aus Europa beginnt am Vortag oder auch früher, falls Sie zunächst noch Peking besichtigen möchten. Beachten Sie dies bitte bei Ihrer Urlaubsplanung. Ob die Reisen durchgeführt werden, hängt vom Erreichen der Mindestteilnehmerzahl ab (i.d.R. 10 Pers.). - Unsere Reisen beginnen und enden in Peking (bzw. sofern oben beschrieben, in Shenyang bzw. Harbin); die An- und Abreise dorthin ist nicht im Preis enthalten.

Bei allen Reisen können - soweit möglich - auch Ihre individuellen An- und/oder Abreisewünsche, z.B. Eisenbahn anstatt Flug mit Verkürzung/Verlängerung der Reisedauer berücksichtigt werden. Teilen Sie Ihre Wünsche bitte frühzeitig mit. Auch individuelle Reisen sind nahezu jederzeit möglich.

Im Preis enthalten sind: Air Koryo Flüge Peking - Pyongyang – Peking (Economy Class; sofern verfügbar, ist Business Class auf Anfrage gegen Aufpreis möglich); ggf. Inlandsflüge (gem. Reiseprogramm); Transfers in Nordkorea, Hotel/Unterkunft, Vollpension, Rundreisen, Eintrittsgelder (ohne Sonderveranstaltungen wie Arirang, Revolutionäre Oper, Zirkus oder Konzertveranstaltung, falls diese stattfinden sowie ohne die zusätzlich besuchbaren, unten genannten Besichtigungsstätten, für die der Reiseleiter vor Ort um Zahlung des Eintrittspreises bittet), Reiseleitung, Flughafensteuer Pyongyang.

Nicht im Preis enthalten sind: Der individuell von Ihnen zu buchende Flug nach Peking und zurück. Nordkorea-Visum (ca. 40 – 60 EUR, je nach Ausstellungsort). Etwa 50 EUR für evtl. Nebenkosten (Aufzug auf den Juche-Turm; zusätzliche Getränke etc.). Eintrittspreise zu folgenden Veranstaltungen, wenn diese stattfinden: Arirang Mass Games (ab 80 EUR), Revolutionäre Oper, Zirkus, klassisches Konzert, Fußballspiel, Paekdusan Prize International Figure Skate Games (im Februar), Synchronized Swimming Special Show (Water Ballet im Februar) (jeweils ca. 20 EUR). Eintrittspreise zu zusätzlich besuchbaren Besichtigungsstätten, wobei der Eintrittspreis dann vor Ort an den Reiseleiter zu zahlen ist (jeweils ca. 5 - 25 EUR für Kaeson-Freizeitpark, Delphinarium, Eislaufbahn, Pyongyanger Folklore-Park, Nationale Geschenkeausstellung in Pyongyang). Trinkgelder (5 EUR/Tag). Kosten für obligatorische Blumensträuße beim Mansudae-Monument, im Schülerpalast, am Ehrenhain (insg. ca. 10 EUR). Kosten für von Ihnen individuell gewünschte, außerplanmäßige Restaurantbesuche im Hamburger-Restaurant, der Pizzeria und des Wiener Cafés. Verpflegung während der Eisenbahnfahrt (falls An-/Abreise per Eisenbahn).

Begleitete Besichtigungsprogramme in Peking sind vor und nach jeder Nordkorea-Reise möglich.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.




Anmeldung und weitere Informationen

Unverbindliche Voranmeldung ab sofort möglich. Email: DPRK@gmx.de bzw. über das Kontaktformular.

Merkblatt mit allgemeinen Informationen zur Nordkorea-Reise hier zum Download.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü