Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dennis Rodman reist als Diplomat nach Nordkorea
#1
http://www.welt.de/sport/article11393046...korea.html

Interessant...

Ein Nordkoreaner hat Rodman nach seiner Ankunft am Flughafen beinahe paralysiert angestarrt. Dann sagte er anwesenden Journalisten zufolge: "Er sieht aus wie ein Monster." (ccp)

(http://www.ksta.de/politik/diplomatische...49546.html)

Naja, an diesem Bild vom "großem schwarzem Mann" werden auch die Koreaner sich irgendwann mal gewöhnt haben...
Antworten
#2
Hab ich heute morgen auch gelesen. Ich bin mir da aber nicht ganz sicher wieviel ist getrieben von der Fernsehstation welche das schlussendlich ausstrahlt und wieviel ist wirklich der Wille hier etwas völkerverbindendes zu schaffen. Aber die Dokumentation würde ich mir trotzdem anschauen :-)

Ob sie wohl hier spielen:
http://www.worldstadiums.com/stadium_pic...rena.shtml
(Die Arena ist direkt zwischen dem Befreiungskrieg-Monument und dem Ryugyong Hotel)
Antworten
#3
Übrigens:

Schon vergangenen Sommer machten amerikanische Basketballer und Basketballtrainer eine "On-spot-guidance-Tour" nach Pyongyang:

http://edition.cnn.com/2012/06/29/world/...basketball
Antworten
#4
(27.02.2013, 12:26)Edgar schrieb: ... Ob sie wohl hier spielen:
http://www.worldstadiums.com/stadium_pic...rena.shtml
(Die Arena ist direkt zwischen dem Befreiungskrieg-Monument und dem Ryugyong Hotel)

Hallo Edgar,

das von dir verlinkte Stadion heißt offiziell "Ryukyong Chung Ju-Yong Sporthalle" !

ein deutlicheres Foto des Eingangs: http://www.minjog21.com/news/photo/20080...2-1424.jpg
und: http://sports.chosun.com/news/sports/200...g12005.jpg

Chung Ju-Yong ist der verstorbene Gründer der Firma Hyundai (Autos und vieles andere mehr), der diese Basketball-Halle in Pyongyang finanzierte und erbauen ließ.

Ob die Demonstrations-Basketballspiele tatsächlich dort stattfinden, werden wir wohl bald erfahren.
Antworten
#5
Ich habe für Basketball überhaupt nichts übrig. Aber das ist ein interessanter Fakt.
Wenns dem Frieden und der Verständigung dient, bitte schön.

Solche Typen wirken auf mich abschreckend, und etwas wie ein Kinderschreck sieht er schon aus.

Aber Kim will eventuell im Basketball "aufrüsten", wenn es schon sein Hobby ist. Verstehen kann ich es nicht.
Antworten
#6
(27.02.2013, 15:28)Gorbatz schrieb: Ich habe für Basketball überhaupt nichts übrig. Aber das ist ein interessanter Fakt.
Wenns dem Frieden und der Verständigung dient, bitte schön.

Solche Typen wirken auf mich abschreckend, und etwas wie ein Kinderschreck sieht er schon aus.

Aber Kim will eventuell im Basketball "aufrüsten", wenn es schon sein Hobby ist. Verstehen kann ich es nicht.

Ja, so einige Modegeschäcker dieser Tage kann ich auch nicht ganz teilen Wink. Ich bezweifel das dieser Besuch großartig einer Annäherung dient.
Diese sollte auf einem etwas anderen Niveau stattfinden. Ich stoße da ins gleiche Horn.
Antworten
#7
Meine sicher wieder blöde Mergel- Idee, an Nordkoreas Stelle würde ich Freunde und Interessenten, positiv über mein Land denkenden und schreibende Menschen, auch sicher manche Forum- Teilnehmer, herzlich als Gäste einladen, WILLKOMMEN heißen, Türen und Tore öffnen und diese Menschen wirklich wertschätzen und unterstützen, mit Ihnen auch das mögliche weitere Vorgehen in Richtung Zukunft besprechen, mich sachlich einfach besprechen und beraten lassen. Mir wäre egal, wo diese Menschen arbeiten, was sie sonst so tun, ob diese einen großen Namen haben oder nur kleine, vielleicht auch verfolgte oder verpöhnte Lichter sind in ihren Ländern und Systemen.
Antworten
#8
Laut Xinhua News sollen Kim Jong Un und Dennis Rodman zusammen ein Basketballspiel USA vs. DVRK verfolgt haben!

http://news.xinhuanet.com/english/world/...199225.htm
Antworten
#9
Gut so, das gehört zu den geschichtlichen Fakten, Sport und Sportler sind wichtige Botschafter ihres jeweiligen Landes in der Welt, können auch zur Verständigung beitragen. Auch Nordkoreanische Zirkus- Künstler und Artisten erhielten ja viel Beifall und auch Preise u.a. in Monte Carlo.
Antworten
#10
Was ist denn in Korea los?

[Bild: 1e8bc4f56e9fd97h65eis7xc8.jpg]

[Bild: ced5a2aced2e2547co8u064at.jpg]

[Bild: fc1530fa119123e1hvwfoek50.jpg]

Irgendwie ahne ich auch, dass VICE von Coca Cola gesponsort wird...
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste