Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dennis Rodman reist als Diplomat nach Nordkorea
#11
Nun, es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sicherlich dient auch eine solche Veranstaltung als Signal. Der polit. Hintergrund könnte sicherlich der derzeitige Atom- und Manöverkonflikt mit den USA und Anreinerstaaten sein. Hiermit will Kim Jong Un sicherlich der Welt vermitteln, das die atomare Absicherung seines Landes zwar eine notwendige Maßnahme zur Abschreckung, Verteidigung und der Erhatung seiner Soveränitat darstellt, nicht aber der Heraufbeschwörung eines militärischen Konfliktes etc. dienen soll und man ansich grundlegend an kulturellem Austausch und Annäherung auch mit dem Erzfeind USA interessiert ist.

Die weitere Erhaltung der Unabhänigkeit und die Haltung des Landes gegenüber westlichen Einflüssen wird zukünftig eine spannende und große Herausforderung sein.

Über die plakativ postierte Coladose hat man da als Gastgeber sicherlich einmal gnädig hinweggeschaut. Auch wenn die Coca Cola PR Abteilung in den USA dies sicherlich als werbewirksamen Siegeszug empfunden hat.

So ganz nebenbei wer hat das Spiel eigentlich gewonnen?
Antworten
#12
(28.02.2013, 22:34)Bulungi schrieb: So ganz nebenbei wer hat das Spiel eigentlich gewonnen?

Es gabe weder Sieger, noch Verlierer; in Zahlen: 110 : 110

Beide Mannschaften waren gemischte Teams: pro Team jeweils zwei Amerikaner, der Rest Nordkoreaner.
Antworten
#13


Antworten
#14
(27.02.2013, 19:26)Bulungi schrieb: ... Ich bezweifel das dieser Besuch großartig einer Annäherung dient.
Diese sollte auf einem etwas anderen Niveau stattfinden. ...

obwohl Kim Jong Un doch so was in dieser Richtung im Sinne hat:

He (Kim Jong Un) expressed his expectation that such sports exchange would be activated, contributing to promoting mutual understanding between the peoples of the two countries.

schreibt die KCNA in:
http://www.kcna.co.jp/item/2013/201302/n...-23ee.html
Antworten
#15
(27.02.2013, 14:41)Kuwolsan schrieb:
(27.02.2013, 12:26)Edgar schrieb: ... Ob sie wohl hier spielen:
http://www.worldstadiums.com/stadium_pic...rena.shtml
(Die Arena ist direkt zwischen dem Befreiungskrieg-Monument und dem Ryugyong Hotel)

Hallo Edgar,

das von dir verlinkte Stadion heißt offiziell "Ryukyong Chung Ju-Yong Sporthalle" !

ein deutlicheres Foto des Eingangs: http://www.minjog21.com/news/photo/20080...2-1424.jpg
und: http://sports.chosun.com/news/sports/200...g12005.jpg

Chung Ju-Yong ist der verstorbene Gründer der Firma Hyundai (Autos und vieles andere mehr), der diese Basketball-Halle in Pyongyang finanzierte und erbauen ließ.

Ob die Demonstrations-Basketballspiele tatsächlich dort stattfinden, werden wir wohl bald erfahren.

Sieht so aus als hätte ich mit der Spielstätte richtig vermutet :-)
Antworten
#16
Nordkorea kann sich nicht ewig den Einflüssen aus der anderen Welt verschließen, wirtschaftlich ist man da ja schon ein Stück weiter. Man muss aber seine Gesellschaftsordnung nicht aufgeben, verraten, sich plötzlich kapitalistisch geben, sich verkaufen (lassen),man (Partei und Regierung) sollte hier wirklich rechtzeitig lenken, steuern, diese Dinge und mögliche Folgen gut abwägen und mit seinem Volk auch besprechen, Vertrauen zum eigenen Volk ausbauen.
Antworten
#17
http://www.bild.de/politik/ausland/kim-j....bild.html

Also die Bilder sprechen schon eine eigene Sprache. Ich finde die Aktion einfach 1A!
Antworten
#18
Die Harlem Globetrotters durften in ihren Basketball-Klamotten in den Kumsusan-Palast. Langsam überrascht mich an diesem Besuch nichts mehr...
Antworten
#19
Aber doch bitte nicht die Bild Zeitung Jp Wink.

Die Message ist recht eindeutig finde ich. Man möchte zum derzeitigen Zeitpunkt auf alle Fälle mit einem solchen Ereignis den angespannten Atomkonflikt entschärfen. Ansich ein guter Schachzug von der DVRK und ein Friedenszeichen. Und man ist sicher so einige Kompromisse eingegangen. Hoffentlich wird dies von den Militärstrategen im Pentagon einmal erkannt.
Antworten
#20
Hi Bulungi, Bild.de war leider am schnellsten, das ergab zumindest der Suchtreffer "nordkorea" bei Google...

http://www.spiegel.de/panorama/dennis-ro...86279.html

So besser? :-D

@ml91: Hast du eine Quelle zu deiner Aussage?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste