Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frauenfußball: Besuch in Potsdam
#1
Die Süddeutsche Zeitung berichtet über zwei nordkoreanische Spitzensportlerinnen, die momentan beim 1. FFC Turbine Potsdam trainieren.

http://www.sueddeutsche.de/sport/487/468055/text/
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#2
Und die nordkor. Fußballmannschaft der Männer trainiert ab heute in der Schweiz (!) , und zwar in Basel, wobei auch einige Freundschaftsspiele gegen schweizer Lokalteams ausgetragen werden:

siehe zB http://www.congeli.ch/
Antworten
#3
Und das nordkoreanische Fußball-Nationalteam verliert gegen den schweizer Zweitligisten ...

http://bazonline.ch/sport/fussball/Histo...y/12723055
Antworten
#4
Das zweite Testspiel gegen die U21-Mannschaft des FC Basel gewann das Nationalteam Nordkoreas 3 : 1.

Einen netten Bericht über das Spiel und den Aufenthalt der Nordkoreaner in Liestal (bei Basel) mit lieben Fotos und einem die schweizer Geschäftstüchtigkeit unterstreichenden Schlusssatz gibt es hier zu lesen:
http://www.regioonline.ch/liestal/liesta...terli.html
Antworten
#5
Nachlese zum Trainingsaufenthalt des nordkoreanischen Fußballteams in Basel

Die schweizer Initiatoren des Trainingscamps

- Stephan Glaser, Präsident des FC Concordia Basel
- Karl Messerli, Berater des FC Concordia Basel, Leiter der GIS-Handels AG
- Peter Küng, ein Sportjournalist und ein
- nicht namentlich genannter Rechtsanwalt

gaben bei einer Pressekonferenz die Gründung der "Friends of Korea" (F.O.K.) bekannt, einer Organisation, die sich während des Trainingsaufenthaltes der DVRK-Fußballer in der Schweiz vertraglich die Transfer- und Vermarktungsrechte von Fußballern des National- und Olympiateams der DVRK nach Westeuropa sicherte. Die F.O.K. sollte sich dann auch um die Betreuung der zukünftigen nordkoreanischen Fußballprofis im kapitalistischen Westeuropa kümmern.

Ein Geschäft konnte F.O.K. angeblich schon mit dem italienischen Sportschuh und Trikot-Hersteller "Lotto-Sport" abgeschließen. Lotto-Sport will in Zukunft einen Teil seiner Produkte in Nordkorea herstellen lassen und auch das nordkoreanische Nationalteam sponsern.

Die oben genannte Firma GIS-Handels AG des Karl Messerli macht schon seit 15 Jahren gute Geschäfte mit Nordkorea. Einerseits werden Aufträge europäischer Textilhändler an die nordkoreanische Textilindustrie vermittelt und dann läßt die GIS-Handels AG für sich selber Plüschtiere in Nordkorea produzieren, wie auf der Homepage dieses Unternehmens ersichtlich ist:
http://www.gis-handel.ch/de/Fabrikation_.asp
Antworten
#6
Im Rahmen der Vorbereitung auf die WM in Südafrika macht das Männer-Fußball-Team der DVRK gerade (5.-14.Okt) [/u]einen Trainingsaufenthalt in Saint Sebastien-sur-Loire in Frankreich und wird am 9. Oktober zu einem Freunfschaftsspiel gegen den FC Nantes antreten.

(Quelle zBSmile
http://www.ouest-france.fr/ofdernmin_-Fo...4_actu.Htm
Antworten
#7
Das Freundschaftsspiel gestern Abend zwischen dem FC Nantes und dem Team der DVRK endete freundschaftlich 0 : 0.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste