Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Menschenrechte
#1
hallo,
ich möchte hier in diesem forum mal die grundsätzliche frage nach menschenrechten in nordkorea richten?
ich weiß darüber nur die medienberichte und möchte hier leute fragen, die sich wohl besser auskennen
was steckt hinter den berichten? sind die denn überhaupt glaubwürdig??

mfg
Antworten
#2
Hier zwei Berichte aus Nordkorea zu diesem Thema:

a) Über Menschenrechte in Nord- und Südkorea

b) Über die Menschenrechtssituation in den USA
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#3
danke für die links.
nun, was in den usa passiert, ist ja hinlänglich bekannt (rassismus etc.). leider.

aber der erste bericht ist nun nicht unbedingt von einer unabhängigen stelle

gibt es weitere?
Antworten
#4
Natürlich stellen Stellungnahmen von Regierungsstellen immer die Ansicht der jeweiligen Regierung dar.
Laut Marx liegt der Ursprung der revolutionären Kraft und die Wahrheit bei denen, die nichts mehr zu verlieren haben.
Damit sind die Arbeiter gemeint.
Du müßtest also die Frage nach den Menschenrechten und deren Umsetzung in dem jeweiligen Staat den Arbeitern stellen, nicht denjenigen die bereits eine Sprosse in der Hirarchie emporgeklettert sind. Diese hätten ja bereits etwas zu verlieren, eben den erreichten Status in der Gesellschaft.
Die Befragung ist aber in dem Fall nicht möglich und somit erübrigt sich deine Frage.
Du kannst die Frage logisch lösen, indem du dir selbst die Frage beantwortest, warum Befragungen nicht möglich sind.
Antworten
#5
naja, eine politische diskussion ist hier nicht gerade das, was ich wollte.
ich suche lediglich nach so viel wie möglichen quellen, um die sache mal anders betrachten zu können, als wie es sonst in den medien "ausgekostet" wird...
und eine regierungs-stellungnahme ist einfach ein wenig dürftig (generell, von welchem land auch immer)
ich möchte nordkorea gerne besuchen, und mich informieren.
Antworten
#6
Eines der Menschenrechte ist der freie Zugang zu Informationen.
Nutze diese Menschenrecht aus.
Versuche eine Brieffreundschaft aufzubauen.
Antworten
#7
(05.04.2009, 21:20)sydney11 schrieb: ich möchte nordkorea gerne besuchen, und mich informieren.

Ja, gerne ... Du kannst Dich selbst vor Ort über die Lage informieren und mit Koreanern darüber sprechen. Ich reise im Juni - möchtest Du mitkommen? Email.
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#8
hmmm, und was soll man dann von den berichten halten, die ein kontaktverbot von touristen mit einheimischen beschreiben?
oder so in der art...
ich hab da wie gesagt null ahnung.
deshalb frage ich "wie die jungfrau zum kinde" :-)
Antworten
#9
(05.04.2009, 21:53)sydney11 schrieb: ich hab da wie gesagt null ahnung.


Viele, die "null, Ahnung" haben, schreiben leider auch viel Unfug ... ich freue mich daher über Deine Aufgeschlossenheit zu diesem Thema und kann Dich nur ermuntern, eine solche Reise zu unternehmen. Du wirst tatsächlich mit "echten Nordkoreanern" Smile sprechen können, auch über dieses Thema.
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#10
also mich würde das land wirklich ungemein reizen. soll ja traumhaft sein.

ich habe mal eine doku über eine junge nordkoreanische pianistin gesehen (neid, neid, wer so mit einem instrument umgehen kann)..
leider weiß ich nicht mehr wann und auf welchem sender :-(
hat jemand dazu infos für mich??
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste