Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sabotage-Aktionen gegen Nordkorea
#61
(18.07.2012, 18:38)songrim schrieb: Es gibt in Nordkorea erste nicht zur verleugnende Erscheinungen von Widerstand und Opposition, wenn es schon in den offiziellen Nachrichten kommt.
Nichts anderes ist gerade passiert.
Und erfahrungsgemäß wird es nicht das letzte Mal sein, daß wir solche Nachrichten hören.
Dazu kommen Umbrüche und anscheinend Machtkämpfe innerhalb der herrschenden 50 Familien.
Nordkorea kann sich nicht mehr von der Welt abschotten und die Menschen kommen in Bewegung.

Vielleicht erleben wir ja demnächst eine nordkoreanische Revolution.

Woher nimmst du genau diese Informationen? Das ganze Spekulieren in den Medien über wage Gerüchte und eben mutwillig gestreute Fehlinformationen, sagt doch wie die Vergangenheit und Realität es schon oft bewiesen hat recht wenig aus.

Was erwartest du denn von einer Revolution in der DVRK? Wozu sollte denn deiner Meinung nach überhaupt eine stattfinden? Damit es in der DVRK genauso aussehen soll wie überall in der Welt? Ich finde es irgendwie anmaßend zu behaupten was für ein Land gut sei. Wer nimmt sich eigentlich dieses Recht? Der Westen jedenfalls recht häufig was die Politik in anderen Ländern betrifft.
Zitieren
#62
Ist ja toll.
Ich hatte mich schon gewundert, woher Du die Kentnisse hast. Jedenfalls werd ich es auch mit dem Kaffeesatz versuchen.
Zitieren
#63
(18.07.2012, 20:26)Bulungi schrieb:
(18.07.2012, 18:38)songrim schrieb: Es gibt in Nordkorea erste nicht zur verleugnende Erscheinungen von Widerstand und Opposition, wenn es schon in den offiziellen Nachrichten kommt.
Nichts anderes ist gerade passiert.
Und erfahrungsgemäß wird es nicht das letzte Mal sein, daß wir solche Nachrichten hören.
Dazu kommen Umbrüche und anscheinend Machtkämpfe innerhalb der herrschenden 50 Familien.
Nordkorea kann sich nicht mehr von der Welt abschotten und die Menschen kommen in Bewegung.

Vielleicht erleben wir ja demnächst eine nordkoreanische Revolution.

Woher nimmst du genau diese Informationen? Das ganze Spekulieren in den Medien über wage Gerüchte und eben mutwillig gestreute Fehlinformationen, sagt doch wie die Vergangenheit und Realität es schon oft bewiesen hat recht wenig aus.

Was erwartest du denn von einer Revolution in der DVRK? Wozu sollte denn deiner Meinung nach überhaupt eine stattfinden? Damit es in der DVRK genauso aussehen soll wie überall in der Welt? Wer nimmt sich eigentlich dieses Recht?

Für mich ist songrim sowieso kein User, der schonmal irgendwie positiv aufgefallen ist, ganz im Gegenteil sogar - wer es nötig hat, so schlecht über die DVRK zu schreiben, hat in meinen Augen eh kein echtes Leben mehr - mir tut er nicht mal mehr Leid.
Er wird sich am Volkswillen die Zähne ausbeißen, und das ist auch gut so. Unter der politischen Führung von Kim Jong Un wird die DVRK noch größer, stärker und mächtiger werden als jemals zuvor, und wird jeden Feind endgültig zerschlagen - komme was wolle.
Zitieren
#64
Nunja, ich bin fast gewillt zu sagen das manches klingt etwas wie von unserem einstigen "Markant". Wenn man sowenig ernsthaftes Interesse aufbringen kann, sollte man sich eine andere Plattform suchen um sich dort eben auf rein durch Mediengrüchte gestütze unsachliche Unterhaltungen zu stürzen.

Ich finde solche spekulativen Boulevardparalonen schaden etwas den bisher guten und teils sachlichen Diskussionen hier und dienen anscheinend nur der Provokation.
Zitieren
#65
(18.07.2012, 21:07)Bulungi schrieb: Nunja, manchmal bin ich fast gewillt zu sagen das manches klingt etwas wie einst von unserem einstigen "Markant". Wenn man sowenig ernsthaftes Interesse aufbringen kann, sollte man sich eine andere Plattform suchen um sich eben auf rein durch Mediengrüchte gestütze Unterhaltungen zu stürzen.

Denke ich auch. Und so wie es aussieht hat besagter User leider gar kein Interesse. Schade eigentlich, ich mochte ihn Anfangs eigentlich. Naja, schade was so aus ihm geworden ist - er könnte auch glatt als Negativbeispiel gelten, also wie es nicht laufen sollte.

Ich sage es immer wieder: Man sollte die Regierung nicht mögen, aber man sollte sie respektieren. Was ist so schwer daran? Leider tut er es aber nicht, und deswegen kann ich auch nicht sagen, dass er ein konstruktiver User fürs Forum ist.
Zitieren
#66
Er hat sich jedoch nicht dispektierlich geäußert.
Zitieren
#67
Nicht direkt dispektierlich (was ihm aber in der DVRK in Schwierigkeiten gebracht hätte auch als Besucher) aber ich finde das hier reine Thesen genährt werden, die keiner genau belegen kann. Wenn eine Pressemeldung der KCNA bösartige Absichten von südkoreanischen "Maulwürfen" bescheibt, heißt dies noch lange nicht das im Land Ümbrüche und oppositionelle Aktionen stattfinden. Von 50 in Machtkämpfe verwickelte Familien höre ich zum ersten mal. Was die DVRK kann und wohin es geht wissen seine Menschen und die Führung sicher am besten. Und dann eine Revolution herauf zu beschwören (an der die DVRK im Übrigen selbst und offiziell seit Staatsgründung arbeitet Wink ) ist in dem Zusammenhang schon dispektierlich. Falls er aber die Vollendung der Revolution unter Juche und Songun meinte muss ich mich bei Songrim entschuldigen.

Niemand weiß genaues also wird etwas zurechtgesponnen. Hier werden Dinge zurechtgestrickt, die in keinster Weise belegt sind. Zumal die diskutierte KCNA Meldung wirklich etwas aussergewöhnlich anmutet. Sie sollte wohl eher als Warnung an den Süden gelten.
Wenn man sich in die Warte eines unbedarften Lesers hier im Forum versetzen würde, erhielte man ein gänzlich falsches Bild von der Situation im Land.
Zitieren
#68
(18.07.2012, 21:41)Bulungi schrieb: Nicht direkt dispektierlich (was ihm aber in der DVRK in Schwierigkeiten gebracht hätte auch als Besucher) aber ich finde das hier reine Thesen genährt werden, die keiner genau belegen kann. Wenn eine Pressemeldung der KCNA bösartige Absichten von südkoreanischen "Maulwürfen" bescheibt, heißt dies noch lange nicht das im Land Ümbrüche und oppositionelle Aktionen stattfinden. Von 50 in Machtkämpfe verwickelte Familien höre ich zum ersten mal. Was die DVRK kann und wohin es geht wissen seine Menschen und die Führung sicher am besten.
Niemand weiß genaues also wird etwas zurechtgesponnen. Hier werden Dinge zurechtgestrickt, die in keinster Weise belegt sind. Zumal die diskutierte Meldung wirklich etwas merkwürdig anmutet. Sie sollte wohl eher als Warnung an den Süden gelten.
Wenn man sich in die Warte eines unbedarften Lesers hier im Forum versetzen würde, erhielte man ein gänzlich falsches Bild von der Situation im Land.
Gegen die Postings von songrim in der letzten Zeit wirken die Postings von Juche fast schon wieder weltoffen Rolleyes Nervig sowas... Jeder mag die Welt etwas anders sehen, aber wenn einer so ein konsequentes Scheuklappendenken hat, frag ich mich warum er in einem Forum ist. Er weiß doch schon alles...
Zitieren
#69
(18.07.2012, 21:50)sepp811 schrieb:
(18.07.2012, 21:41)Bulungi schrieb: Nicht direkt dispektierlich (was ihm aber in der DVRK in Schwierigkeiten gebracht hätte auch als Besucher) aber ich finde das hier reine Thesen genährt werden, die keiner genau belegen kann. Wenn eine Pressemeldung der KCNA bösartige Absichten von südkoreanischen "Maulwürfen" bescheibt, heißt dies noch lange nicht das im Land Ümbrüche und oppositionelle Aktionen stattfinden. Von 50 in Machtkämpfe verwickelte Familien höre ich zum ersten mal. Was die DVRK kann und wohin es geht wissen seine Menschen und die Führung sicher am besten.
Niemand weiß genaues also wird etwas zurechtgesponnen. Hier werden Dinge zurechtgestrickt, die in keinster Weise belegt sind. Zumal die diskutierte Meldung wirklich etwas merkwürdig anmutet. Sie sollte wohl eher als Warnung an den Süden gelten.
Wenn man sich in die Warte eines unbedarften Lesers hier im Forum versetzen würde, erhielte man ein gänzlich falsches Bild von der Situation im Land.
Gegen die Postings von songrim in der letzten Zeit wirken die Postings von Juche fast schon wieder weltoffen Rolleyes Nervig sowas... Jeder mag die Welt etwas anders sehen, aber wenn einer so ein konsequentes Scheuklappendenken hat, frag ich mich warum er in einem Forum ist. Er weiß doch schon alles...

Eben... Ich melde mich ja auch nicht in einem DVRK-feindlichen Forum an, wenn ich DVRK-freundlich bin - währe ja schön blöd, wenn ich so etwas tun würde.
Jeder sollte wissen, wohin er gehört. Ansonsten ist seine Anwesenheit in entsprechenden Foren kontraproduktiv.
Zitieren
#70
Juche, nur 'ganz kurz' ;-) OT:

Du erinnerst dich sicher daran, dass du hier vor kurzem einem User, der nicht deiner Meinung war, indirekt den Tod gewünscht hast.
Dass du da selbst einen Schreck bekommen hast und dich dafür - wie mir schien - aufrichtig entschuldigt hast, habe ich mit Respekt gesehen.

Jetzt gehen diese Diffamierungen anderer User schon wieder los.

(18.07.2012, 20:54)Juche schrieb: Für mich ist songrim sowieso ne ganz arme Nummer

Juche, woher willst du wissen, ob 'songrim' eine "ganze arme Nummer" ist ? Das ist eine respektlose Unverschämtheit. Und überhaupt: Menschen sind bei dir "arme Nummern" ? Gehts noch ?


(18.07.2012, 20:54)Juche schrieb: ...wer es nötig hat, so schlecht über die DVRK zu schreiben, hat in meinen Augen eh kein echtes Leben mehr - .

Hallo ??? "Kein echtes Leben" ??? Aber ansonsten ist alles OK bei Dir ??

(18.07.2012, 20:54)Juche schrieb: Er wird sich am Volkswillen die Zähne ausbeißen...

??? Was ist denn das für'n Schwachsinn ?

Tja, songrim - nun haste ja'n Problem - dann beißt dir mal schön die Zähne am Volkswillen aus... (ein Blödsinn...)

Juche, kürzlich hast Du hier irgendwo von schädlichen "Elementen" gesprochen - das klingt ein bisschen wie 'Volksfeinde' und 'Gesindel' - Juche, auch wenn's dir nicht passt - von Menschen als 'Elementen' zu sprechen - das gab's in diesem Land schon mal - das ist, auch wenn dir's nicht gefällt, faschistoide Sprache !

Was macht man mit 'Elementen' ? Das wollen wir nicht weiterdenken, oder....

(Und du willst Kommunist sein ??? - na hallo - ich hoffe nicht... !)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste