Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutsche Besucher in Nordkorea
#31
Michael Luther, laut KCNA.
Zitieren
#32
Danke rroft, leider steht auf seiner Website (noch) nichts über den Zweck seines Besuches, aber kann ja noch kommen.

Hier ist die Meldung von KCNA
Zitat:Pyongyang, August 7 (KCNA) -- Kim Yong Il, secretary of the C.C., the Workers' Party of Korea, Tuesday met and had a talk with Michael Luther, member of Bundestag from the Christian Democratic Union of Germany, and his companion who paid a courtesy call on him. -0-
Zitieren
#33
Wen haben wir denn da ab 7:41 ? Vielleicht ein KPD Delegierter ?



Zitieren
#34
Klingt eher nach KPÖ!?
Zitieren
#35
Heute morgen am Frühstückstisch stolperte ich beim Lesen dieses Lübecker-Nachrichten-Artikels über folgendes:
Zitat:Ehemann Udo sei viel gefragt, könne leicht für den nötigen Kontakt sorgen. Und schließlich reizt Simonis nach wie vor der Ferne Osten. Einziges Problem: Sie hat eine Einladung nach Südkorea, er eine Einladung nach Nordkorea. Anfang der 1970er Jahre war Simonis ihrem Mann nach Japan gefolgt. Sie hatte in Tokio am Goethe-Institut als Deutsch-Tutorin und für Triumph International gearbeitet.
Des Weiteren kann man dem Artikel entnehmen, dass Udo Simonis emeritierter Professor für Umweltpolitik ist. Könnte das etwa der Beginn des von Kim Jong Un angesprochenen wissenschaftlichen Austausches sein?
Wikipedia-Artikel über Udo Simonis
Zitieren
#36
(26.08.2012, 11:58)Gorbatz schrieb: Klingt eher nach KPÖ!?

In den koreanischen Untertiteln wird sein Name genannt, also eher SPÖ!
Zitieren
#37
(26.08.2012, 20:52)Kuwolsan schrieb:
(26.08.2012, 11:58)Gorbatz schrieb: Klingt eher nach KPÖ!?

In den koreanischen Untertiteln wird sein Name genannt, also eher SPÖ!

SPÖ ?! Wer ist es denn ?
Zitieren
#38
Ist nun off-topic, aber wie kommen eigentlich die englischen Titel zu den Videos zustande ?

Gibt es da Vorschläge aus Nordkorea oder sind das gefühlsmäßig erfundene Titel ?

Das letzte hier von ml91 verlinkte Video hat etwa folgende Überschrift (ins Deutsche übersetzt): "Die Macht der Songun-(Politik), welche die Welt schockiert (bzw. aufrüttelt)"

Der logische Unterschied zum englischen Titel ist folgender: Es sind nicht die Ausländer, die von sich aus sich für die Songun-Politik interessieren, von dieser begeistert sind oder diese preisen, sondern, es ist die Songun-Politik, die so großartig ist, dass die Ausländer davon in jedem Fall überwältigt sind;
die Ausländer sind hier also keine aktiven Ideen-Suchenden, sondern passive Ideen-Empfänger, wobei sie der Idee, weil so großartig (d.i. die Songun-Politik), gar nicht entrinnen können.

Schon bei einem anderen Video wurde aus einer "KPA-Waffenschau" ein "Songun-Leadership-Museum!" ...
Zitieren
#39
Das sind gefühlsmäßig erfundene Titel, da ich leider kein Koreanisch kann.
Allerdings finde ich diesen Titel trtzodem passend, immerhin sind diese Personen nunmal Unterstützer von Songun.

Wer ist denn nun der Österreicher ?
Zitieren
#40
Die Rodong Sinmun berichtet hier von mehreren ausländischen Delegationen, die die DVRK verlassen haben, darunter
Zitat:delegates of [...] Humboldt University of Germany.

Was die dort wohl gemacht haben?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste