Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Montage Rodong Sinmun
#1
Hallo Genossen,

Scheut euch mal dieses Bild an:

http://www.rodong.rep.kp/InterEn/index.p...01-14-0009

Genauer, die Basketballbälle, und die davor gepackten Tücher (blau / gelb).

Sie aus wie eine Montage, oder? :-D
Zitieren
#2
ähh.... selbst wenn: Was hat das dann für eine Bedeutung?
Zitieren
#3
Ja entweder richtig oder gar nicht ;-)
Zitieren
#4
Die Geschenke werden schon echt sein, aber welchen Sinn macht es, das gleiche Buch gleich fünffach zu spenden ? (Damit sie der gute Soldat weiterschenken kann?).

Interessanter finde ich da schon die Aufschriften auf den Schachteln; da steht (auf kor.) "Hilfsgüter" und die Kalligraphie auf der Rückwand mit dem dazupassenden Spruch: "Hilfe für die Soldaten ist die höchste Form des Patriotismus" (für sepp zum üben: 원군은 최대의애국).
Seit etwa 10 Jahren gibt es die (neue) Tradition, dass zu Neujahr bessergestellte Bewohner Nordkoreas (bzw. nordkor. Institutionen oder Organisationen) (bedürftigen?) Soldaten mit dargebrachten Hilfsgütern eine Freude bereiten ...
... oder so ähnlich belehrt uns die KCNA:
http://www.kcna.co.jp/item/2010/201001/n...-10ee.html
Zitieren
#5
na ja, von "bedürftig" steht nichts in dem Text. Aber irgendwie komisch, wenn Soldaten mit Hilfspaketen versorgt werden müssen, obwohl doch die "Armee zuerst"-Politik gilt.
Zitieren
#6
Interessant ist auch das Muster der Krawatte vom Herren ... ;-)

Wenn ich soweit bin, werde ich mich als Photoshop-Tutor bei der Botschaft melden, vielleicht hab´ ich dann Glück :-D
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste