Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fußballliga in Nordkorea
#21
Die KCNA berichtete zur Abwechslung mal wieder über ein Fußballturnier.

Das neue dabei: Es fand nicht in Pyongyang, sondern weit weg von der Hauptstadt in Wonsan und Kowon (in der Provinz Süd-Hamkyong) statt!

Zwei mir bisher unbekannte Fußballteams nahmen am Turnier bei:
KWANMOBONG und KALMAEGI

(Kalmaegi heißt auf Deutsch: Möwe; die Bedeutung des Namens Kwanmobong ist mir nicht klar; ich würde auch gerne wissen, aus welcher Stadt diese Fußballteams kommen bzw. welche Institutionen dahinter stehen?)

Hier die Meldung:
Pyongyang, November 27 (KCNA) -- Regional soccer matches recently took place in South Hamgyong Province of the Democratic People's Republic of Korea.
Ri Myong Song, section chief of Hamhung Stadium, told KCNA that the regional matches were aimed to raise the public interest in soccer throughout the country and ensure balanced development of all the soccer teams.
The matches were held in the way of group round robin and then playoffs in Hamhung and Kowon of the province. 11 teams including April 25, Mangyongbong and Chilbosan had competitions in Hamhung and 10 teams including Kalmaegi and Amnokgang in Kowon.
Top standings in the Hamhung matches were taken by Chilbosan, Kwanmobong and April 25 teams and those in the Kowon matches by Kalmaegi, Amnokgang and Kim Jong Thae Electric Locomotive Complex teams.
Such matches will be held in other provinces, too, according to an official of the Ministry of Physical Culture and Sports.
Antworten
#22
(28.11.2012, 18:13)kcna schrieb: Such matches will be held in other provinces, too, according to an official of the Ministry of Physical Culture and Sports.[/i]

Also scheint es ja im Bereich Sportkultur ja bereits erste Ergebnisse zu geben.


Und es werden noch weitere Turniere dieser Art angekündigt!
Antworten
#23
(28.11.2012, 18:13)Kuwolsan schrieb: Die KCNA berichtete zur Abwechslung mal wieder über ein Fußballturnier.

Das neue dabei: Es fand nicht in Pyongyang, sondern weit weg von der Hauptstadt in Wonsan und Kowon (in der Provinz Süd-Hamkyong) statt!

Zwei mir bisher unbekannte Fußballteams nahmen am Turnier bei:
KWANMOBONG und KALMAEGI

(Kalmaegi heißt auf Deutsch: Möwe; die Bedeutung des Namens Kwanmobong ist mir nicht klar; ich würde auch gerne wissen, aus welcher Stadt diese Fußballteams kommen bzw. welche Institutionen dahinter stehen?)

Hier die Meldung:
Pyongyang, November 27 (KCNA) -- Regional soccer matches recently took place in South Hamgyong Province of the Democratic People's Republic of Korea.
Ri Myong Song, section chief of Hamhung Stadium, told KCNA that the regional matches were aimed to raise the public interest in soccer throughout the country and ensure balanced development of all the soccer teams.
The matches were held in the way of group round robin and then playoffs in Hamhung and Kowon of the province. 11 teams including April 25, Mangyongbong and Chilbosan had competitions in Hamhung and 10 teams including Kalmaegi and Amnokgang in Kowon.
Top standings in the Hamhung matches were taken by Chilbosan, Kwanmobong and April 25 teams and those in the Kowon matches by Kalmaegi, Amnokgang and Kim Jong Thae Electric Locomotive Complex teams.
Such matches will be held in other provinces, too, according to an official of the Ministry of Physical Culture and Sports.

KWANMOBONG - im Sueden gibt es einen Berg, der so heisst.

http://de.getamap.net/karten/south_korea...wanmobong/
Antworten
#24
(28.11.2012, 18:43)Blauer Apfel schrieb: KWANMOBONG - im Sueden gibt es einen Berg, der so heisst.

http://de.getamap.net/karten/south_korea...wanmobong/

Eine sehr nette Geste der DVRK, die auch besonders an den Slogan "Korea is One" erinnert.
Antworten
#25
(28.11.2012, 18:43)Blauer Apfel schrieb: KWANMOBONG - im Sueden gibt es einen Berg, der so heisst.

http://de.getamap.net/karten/south_korea...wanmobong/

Das hatte ich vorher auch schon gesehen;
andrerseits, in Nordkorea gibt es ein zB Frachtsschiff, bzw. eine ganze Transportfirma, die genauso heißen, allerdings sicherlich mit völlig anderen chinesischen Zeichen geschrieben?
da würde ich etwas vorsichtig sein ...
Antworten
#26
Hallo,

Kwanmobong (관모봉) ist auch ein Berg in Nordkorea.

Siehe:
http://de.getamap.net/karten/north_korea...kwanmobong
http://en.wikipedia.org/wiki/Yonsa

Eine Mannschaft mit diesem Namen hat auch schon im Oktober 2010 gespielt:
http://www.kcna.co.jp/item/2010/201010/n...-13ee.html
Antworten
#27
(28.11.2012, 21:22)Eugen613 schrieb: Hallo,

Kwanmobong (관모봉) ist auch ein Berg in Nordkorea.

Siehe:
http://de.getamap.net/karten/north_korea...kwanmobong
http://en.wikipedia.org/wiki/Yonsa

Eine Mannschaft mit diesem Namen hat auch schon im Oktober 2010 gespielt:
http://www.kcna.co.jp/item/2010/201010/n...-13ee.html

Der Kwanmobong (관모봉, für Blauer Apfel: 冠帽峰 ) ist mit 2.541m nach dem Paektusan der zweithöchste Berg auf der koreanischen Halbinsel und liegt in der Mitte der Provinz Nord-Hamkyong.
Ich vermute auch, dass das Kwanmobong-Fußballteam seinen Namen von diesem Berg abgeleitet hat. Bleibt immer noch die Frage, wo dieses Team beheimatet ist?

Im September 2010 trug das Frauenteam von Middlesborough in Pyongyang ein Freundschaftsspiel gegen das Kalmaegi-Frauenteam aus.
Die Spielerinnen von Middlesborough wußten auch überhaupt nichts über den "Background" des Kalmaegi-Teams.
http://www.thefootballramble.com/indepth...n-the-dprk
Kalmaegi gewann übrigens dieses Match mit 5 : 0!
Antworten
#28
Da erste Fußball-Cup dieses Jahres wurde in Pyongyang ausgetragen:

First Round of DPRK Premier Soccer League Ends

Pyongyang, June 12 (KCNA) -- The first round of the premier soccer league came to an end on Tuesday after taking place at Kim Il Sung Stadium here as part of the Sports Contest for Pochonbo Torch Prize.

Hwaebul and Rimyongsu teams came first in the men's and women's events respectively in the first round.


Überraschender - oder doch nicht so überraschender - Sieger bei den Männern wurde als "Hwaebul"!

Wer bitte ist "Hwaebul"? Den Namen dieses Fußballteams höre ich zum ersten Mal.

Doch das Interner klärt auf:
Als die Harlem-Globetrotters vor kurzem in Pyongyang - vor den Augen von Dennis Rodman und Kim Jong Un - gegen ein nordkoreanisches Team wenig überraschend nur ein Unentschieden erspielten, lautete der genaue Name des koreanischen Teams "Hwaebul", eine Studentenmannschaft der Pyongyanger Sportuniversität.

Aufgrund dieses Erfolge(?) wurde gleich auch ein "Hwaebul"-Fußballteam ins Leben gerufen, welches - welch wundersame Weise - sich nicht erst durch die unteren Ligen nach oben spielen musste, sondern gleich für die oberste Liga startberechtigt war und nun auch - wiederum wenig überraschend - sofort den Cup gewinnen konnte.

Hier die noch recht aktuelle Meldung der KCNA von der erstmaligen Nennung des Hwaebul-Fußballteams:


Premier League under Way in DPRK

Pyongyang, June 1 (KCNA) -- The premier football league is now going on in the Democratic People's Republic of Korea as part of the Sports Contest for Pochonbo Torch Prize.
Taking part in the league, which began on May 20 and will run through mid-June, are more than ten men's and women's teams, including newly emerging teams.On the first-day match, the Ryongaksan Team beat the Sonbong Team 2:0, going beyond the experts' expectation.
The Hwaebul Team, too, defeated some hopeful teams.
According to an official concerned, the newly emerging teams, composed of young footballers, are almost equal to the hopefuls in techniques and tactics. The experts are of the view that those teams will take top standings in the league.
The league is held in two rounds and the top four teams in the league matches will compete in the semi-finals and finals.
Antworten
#29
Die KCNA berichtete heute von regelwidrigen Ungereimtheiten beim gerade zu Ende gegangenen Fußballcup der Männer. Der Sieger des Turniers, die Mannschaft namens "Sonbong" wurde nachträglich disqualifiziert:

Strong Disciplinary Action Taken against Sonbong Team

Pyongyang, September 11 (KCNA) -- The spokesman for the Committee for Examining Discipline in Sports Matches of the Ministry of Physical Culture and Sports gave the following answer to the question put by KCNA on Monday in connection with the social furor caused by unfair practice manifested in the recent sports match:
Finals was played between men's premier soccer teams for Torch Cup at Kim Il Sung Stadium on August 28 amid keen interest of service personnel and people.
However, there was an undesirable practice in the match contrary to the sound sporting spirit and morality.
The Sonbong Team was declared the winner in the finals, but it included in it a wrong player, making the referee wrongly assess the ability of the team.
This sparked off criticism not only among the players who took part in the match but among soccer fans, service personnel and people.
The committee confirmed the unfair practice of the above-said team and decided as follows according to Provision 20 of the disciplinary rules of sports games as it chilled the daily mounting sports fervor of the service personnel and people and disappointed the soccer fans:
The committee decided to deprive the Sonbong Team of the first place taken in the finals and instead declare the April 25 Team the winner in the finals.
It disqualified the Sonbong Team for its participation in all international and domestic matches to be organized by the Football Association of the Democratic People's Republic of Korea for six months.
It decided to punish those teams which let wrong players play in matches and the wrong players so severely as to disqualify them for playing in games depending on the violation of discipline and gravity of unfair practice.
Antworten
#30
Kim Jong-Un war übrigens als Zuschauer bei genau diesem Spiel, im Rodon Sinmung war noch ein Artikel, wo man auch sah wie er mit dem Sonbong Team für ein Photo posiert hat.
Hier die Meldung zum Besuch: http://www.kcna.co.jp/item/2013/201308/n...-22ee.html

Und im Anhang das Photo.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste