Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Feuerwehr in Nordkorea
#1
Hallo

Schon seit längerem denke ich über einen Besuch in Nordkorea nach, das einmalig exisiterende politische System interessiert mich sehr.

Aber auch das Land selbst mit seiner Landschaft und den Sehnswürdigkeiten beeindruckt mich immer wieder, leider konnte ich es bisher nur im Internet ansehen.

Was mich aber am meisten interessieren würde ob es ein Reiseprogramm gibt welches einem ermöglicht eine Feuerwache zu besuchen, ich bin seit mittlerweile 20 Jahren bei der österreichischen Feuerwehr und es wäre ein schönes Erlebnis sich mit nordkoreanischen "Kollegen" auszutauschen.

Mfg,
Emyr
Antworten
#2
Dangun würde jetzt sagen: "Sowas wie Feuer haben die in Nordkorea noch nicht entdeckt mouhahahaha!"

Ob sowas geht ist fraglich. Ich habe noch nie eine Feuerwehrwagen gesehen.

Antworten
#3
Hallo Emyr,

danke für Deinen Beitrag. Bitte melde Dich wegen der Reise bei mir.

Email: DPRK@gmx.de
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#4
Emyrs Idee mit der Feuerwache ist zwar exotisch, aber auch interessant. Allerdings zweifle ich an der Machbarkeit.

Ich vermute einmal, daß die Feuerwehr in NK zumindest der Zivilverteidigung angegliedert ist, wenn nicht sogar direkt dem Militär. Da es in NK schon recht schwierig ist, "normale" Einrichtungen zu besichtigen, glaube ich kaum, daß man Gelegenheit zu einem entspannten Plausch mit nordkoreanischen Feuerwehrleuten haben wird. Aber, wie gesagt, ist nur so eine Vermutung Wink

Wenn ich schon mal beim Kaffeesatzlesen bin Big Grin hier auch noch eine Vermutung zur Ausstattung ... es wird sich wohl hauptsächlich um chinesische bzw. Kopien russischer Technik handeln.
Antworten
#5
@Mathias: Was denn sonst? Natürlich Chinesische oder Russische Kopien.

Es gibt so einiges was aus der Sovietunion oder China einfach übernommen wurde, oder leicht modifiziert wurde. Sei es das Staatswappen, Militärparaden, oder sonstiges. Teilweise traurig.
Antworten
#6
(17.12.2010, 10:17)jperazor schrieb: ... Es gibt so einiges was aus der Sovietunion oder China einfach übernommen wurde, oder leicht modifiziert wurde ...

Naja, warum nicht? Sachen, die sich bewährt haben, zu kopieren, ist ein technisch und ökonomisch sinnvoller Ansatz. Zudem wurde und wird es überall praktiziert.

Auch unter diesem Gesichtspunkt finde ich Emyrs Idee interessant, wenn auch leider etwas unrealistisch. Mich würde z.B. auch interessieren, welche Maschinen, Fahrzeuge usw. man in NK nutzt bzw. selbst produziert.

Da die Feuerwehren in China gerade in den letzten Jahren massiv modernisiert wurden, würde es mich nicht wundern, wenn man das eine oder andere chinesische Feuerwehrfahrzeug in NK wiederfinden würde.
Antworten
#7
(16.12.2010, 16:32)Mathias schrieb: .

Ich vermute einmal, daß die Feuerwehr in NK zumindest der Zivilverteidigung angegliedert ist, wenn nicht sogar direkt dem Militär.


Ich kam einmal in den Genuss Nordkoreanische Feuerwehrleute in einem Film zu beobachten.Sie haben tatsächlich mehr Ähnlichkeiten mit Soldaten als mit in unseren Breiten üblichen Feuerwehrleuten.Sie tragen grüne Uniformen, einen Stahlhelm, fahren alte Wagen (Sah aus wie ein sowjetischer Sil) und sie salutieren.
Antworten
#8
Hi Mathias,

Ich gebe dir recht, aber dann darf man nicht von "Autarkie" (Self-Reliance) reden ...

Es gibt Länder, wie der Iran, die bauen bsp. selbst Ihre Waffen, oder passen Abwersystem an, dann kan man auch von Fortschritt reden!
Antworten
#9
Vereinzelt wurden Feuerwehrfahrzeuge in Österreich gekauft und von dort exportiert.
Antworten
#10
Ich packs mal hier mit rein....weil eigentlich zu unwichtig.

Die Zeitung mit den vier Buchstaben Berichtet das es mitte diesen Monats im Koryo Hotel gebrannt hat und auch Rauchschwaden zu sehen wären.

Ist an der Meldung was dran....wie groß der mögliche schaden?
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste