Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Freundschaftsbrücke
#1
....also das die Brücke jetzt nicht im allerbesten Zustand ist, dürfte ja wohl hinlänglich bekannt sein. Aber das man jetzt die Fahrbahn aufgrund von Wartungsarbeiten von Chinesischer Seite her schließt ( seit Sonntag bis vorraussichtlich 20.12 ) überrascht dann schon etwas. Der Schienenverkehr ist davon nicht betroffen. ( wieviel Züge fahren ca. pro Tag? )

Gabs nicht vor kurzem eine Nachricht, das ein Lkw sich quergelegt hat...aufgrund des Miserabelen Zustands auf Koreanischer Seite? Woraufhin man dann ziemlich schnell damit begonnen hat die Löcher zu stopfen?...kann diese Meldung leider nicht mehr finden. Aber scheinbar hat das Löcher stopfen denn Chinesen nicht ausgereicht. 

Oder ist das wieder nur ein Vorwand, zu beweisen wie tapfer man die Sanktionen umsetzt....weil jetzt eine Resolution bezgl. des Textilimports ausgerechnet seit Sonntag in Kraft tritt.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste