Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beziehungen DPRK - China
#1
Ich möchte hier einen extra thread über die Beziehungen Nordkorea - China aufmachen.
Ich weiß, daß es einen thread "Außenbeziehungen" gibt, aber die Beziehungen Nordkorea - China sind doch intensiver als mit anderen Ländern, und daher gibt es auch sehr viel mehr Informationen und Nachrichten.
________________________________________________________

Da’an (대안) Freundschafts-Glasfabrik, ein Symbol der koreanisch - chinesischen Freundschaft

Die Da'an - Fabrik (chinesische Aussprache) liegt ca. 50km südwestlich von Pyongyang am Taedong, in der Provinz South Pyongan 평안남도 eine moderne, saubere, gut konstruierte Fabrik. Kim Jong Il hat die Fabrik mehrfach besucht, im Oktober 2005 kurz nach der Eröffnung auch zusammen mit dem Generalsekretär der KP Chinas Hu Jintao.
Das Projekt wurde im Oktober 2003 beschlossen, die Bauarbeiten begannen im Juli 2004. Anfang Oktober 2005 wurden die Bauarbeiten abgeschlossen und der Betrieb an Nordkorea übergeben. Kim Yong Il und die damalige Vize-Staatspräsidentin Wu Yi aus China weihten gemeinsam die Fabrik ein. Kim Yong Il sagte, die Fabrik sei ein Symbol für die chinesisch-koreanische Freundschaft, die koreanische Regierung und das Volk Koreas danken China für die uneigenützige Hilfe.
Die Glasfabrik ist das erste Großprojekt mit dem China Korea unterstützt, die Investition betrug 260 Mio RMB. Es können täglich bis zu 300 Tonnen Glasplatten hergestellt werden, mit einer Dicke von 3 bis 12 mm. Das Projekt umfaßt neben den Produktionsanlagen u.a. 2 Bürogebäude sowie einen Gleisanschluß und einen eigenen Schiffsanleger.
Die Glasplatten werden in ganz Nordkorea verkauft und haben ein sehr gutes Echo bei den Kunden gefunden. Chinesische Delegationen besuchen regelmäßig die Fabrik.
Quelle u.a. hier http://news.cntv.cn/china/20111226/102589.shtml

Hier ein 8-minütiger Film des koreanischen Fernsehens über die Fabrik, (nur auf koreanisch):
http://www.56.com/u23/v_NTczNzY2Mzc.html

Und hier ein Video über Freizeitaktivitäten in der Fabrik, auch aus dem koreanischen Fernsehen.
Die Freizeitaktivitäten sind von einer fröhlichen Unbefangenheit, in Deutschland würde man vielleicht denken, ein Kindergeburtstag für Erwachsene. In China gibt es ähnliche Freizeitaktivitäten, das ist mehr Asien- als Nordkorea-spezifisch.
http://v.ku6.com/show/sQOPXbHgRMNpEVJN.html

Und schließlich noch ein offizielles Bild vom Besuch von Kim Jong Il und Hu Jintao in der Fabrik

http://www.gov.cn/jrzg/2005-10/30/content_86657.htm

Im Begleittext zu diesem Bild steht noch, daß China besonderen Wert auf die Ausbildung der Fachkräfte gelegt hat, so daß die Fabrik komplett von Nordkoreanern betrieben werden kann. Hu Jintao sprach mit einem koreanischen Arbeiter, der 6 Monate in China zur Ausbildung war und zufrieden erzählte, daß er in China in der gleichen Position wie die chinesischen Kollegen gearbeitet und gelernt hat.
Zitieren
#2
In dem 8 Minuten Film über das Glaswerk waren unten links kleine Einblendungen.
War das Werbung, wenn ja, für was?

Im Nordkorianischen Staatsfernsehen Werbung?????
Zitieren
#3
Das hat wohl erst der chinesische Video-Kanal eingeblendet.

Werbung für Augentropfen, dann für ein pädiatrisches Erkältungsmittel ...
damit finanziert sich der Video-Kanal.
Zitieren
#4
Traditionelle Freundschaft ist das Eine, aber beim Ausbau der chinesisch-koreanischen Beziehungen geht es vor allem um Wirtschaft.

Hier ein sehr interessanter Artikel aus der China Daily.
http://www.chinadaily.com.cn/2012-09/21/...772164.htm

Im Grenzgebiet zu Nordkorea scheint Goldgräberstimmung zu herrschen, Nordkorea ist das letzte Land, das es wirtschaftlich zu erschließen gilt.
In den letzten 2 Jahren hat sich das Handelsvolumen verdoppelt.
Die Sanktionen haben für Chinesische Unternehmen, die sich nicht an die Sanktionen halten, sogar Vorteile, Konkurrenz aus anderen Ländern existiert nicht oder kaum.

Vom 12.-16. Oktober findet in 2012 China-DPRK Trade Cultural and Tourism Expo in Dandong statt.
http://www.ckect.com/English/
Wer dann in der Gegend ist, kann ja mal vorbeischauen ...
Zitieren
#5
Die China-DPRK Trade Cultural and Tourism Expo in Dandong wurde am Freitag eroeffnet.
Aus der DPRK sind 500 Teilnehmer angereist, aus China sind 400 Unternehmen vertreten.
Neben den wirtschaftlichen Kontakten gibt es ein kulturelles Rahmenprogramm.

Das bilaterale Handelsvolumen stieg in einem Jahr um 62% (!) und liegt jetzt bei 5.65 Mrd. US$

http://www.chinadaily.com.cn/china/2012-...815431.htm
Zitieren
#6
Hier das Video dazu:

Zitieren
#7
Sieht man in diesem Video

http://english.cntv.cn/program/china24/2...0255.shtml#

bei min 1:30h (während eines Interviews) den Bau einer neuen Brücke über den Yalu zwischen Dandong und Sinuiju ?

(während bzgl. eines Baubeginns der geplanten SEZ Hwanggumpyong im Yalu immer noch nichts zu passieren scheint ...)
Zitieren
#8
(15.10.2012, 12:38)Kuwolsan schrieb: Sieht man in diesem Video

http://english.cntv.cn/program/china24/2...0255.shtml#

bei min 1:30h (während eines Interviews) den Bau einer neuen Brücke über den Yalu zwischen Dandong und Sinuiju ?

Ja, in Dandong entsteht ein neuer moderner Stadtteil, und von dort führt die neue Brücke über den Yalu.
Das Modell davon ist im Video auch zu sehen.
So soll das in Zukunft aussehen.

http://img.eemap.com/20100104/201001040049113.jpg
Zitieren
#9
Week of DPRK-China Friendship Goes On in Dandong, China

Pyongyang, October 15 (KCNA) -- The week of the DPRK-China friendship is going on with splendor in Dandong City, China after its start on Oct. 12.
The week includes trade fair, fine arts and handicraft exhibition and tourism show held at a stadium, an art museum and a square in the city.

The venues have been visited by many people.

Displayed there were CNC machine tools, foodstuffs, daily necessities, medical and other goods produced in the DPRK. Fine art pieces that show beautiful mountains and streams and time-honored history and brilliant culture of Korea were also on display.


The visitors were impressed by the successes made by the Korean people in their drive to build a thriving socialist country.

Officials and people of different social strata in Liaoning Province and Dandong City, China expressed their willingness to boost cooperation and exchange with the DPRK in several fields.

[Bild: 2012-10-16-04-02.jpg]

Quelle: http://www.rodong.rep.kp/InterEn/index.p...10-17-0012
Zitieren
#10
Im letzten Jahr waren es bereits ca. 60 000 bis 70 000 Chinesen, die in der DPRK Urlaub machten. Es wird erwartet, daß die Zahl noch deutlich steigen wird.

http://www.chinadaily.com.cn/business/20...823492.htm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 6 Gast/Gäste