Gedenktag im Dezember 2020 an das Ableben von General Kim Jong Il - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Gedenktag im Dezember 2020 an das Ableben von General Kim Jong Il

Aktuelles aus der DVR Korea > Politik - Was für ein Land ist die DVRK? > Kim Jong Il > Gedenktag an das Ableben von General Kim Jong Il

Aus dem Anlass des Gedenktages an das Ableben von General Kim Jong Il vor 9 Jahren am 17. Dezember 2011 veröffentlichen wir den Artikel "Wahl Kim Jong Ils, des Vorsitzenden des Komitees für Landesverteidigung" und eine Fotoausstellung über die große Sehnsucht in Korea und der ganzen Welt nach dem Genossen Kim Jong Il.

Weiteres Material zum detaillierten Studium umfasst die beiden Werke des Genossen Kim Jong Il: "Die Vereinigung des Vaterlandes muss unsere Nation mit vereinter Kraft selbständig verwirklichen" und "Zum beharrlichen Kampf für die Durchsetzung der drei Prinzipien für die Vereinigung des Vaterlandes" sowie weitere Artikel. Ein Kommentarfeld für Ihre persönlichen Eindrücke finden Sie unten auf dieser Seite.

Im Dezember 2020


„Das wahrhafte Leben des Volkes und das ewige Glück aller nachkommenden Generationen können nur vom Führer geschaffen und zur Blüte gebracht werden.“

Kim Jong Un


Wahl Kim Jong Ils, des Vorsitzenden des Komitees für Landesverteidigung

Anfang Januar 1995, das erste Jahr nach dem Ableben des Präsidenten Kim Il Sung (1912–1994), stand in einer westlichen Zeitung folgender Beitrag:

„Es ist überaus vielsagend, dass der Heerführer Kim Jong Il, der Kim Il Sungs Nachfolge anzutreten hat, Anfang des neuen Jahres auf die Neujahrsansprache verzichtet und eine Truppe besucht hat.

Im Allgemeinen wird die Richtung seiner zukünftigen Politik danach festgelegt, welchen Bereich der neu aufgetretene Führer in der Tagesordnung seiner ersten politischen Tätigkeit festsetzt, und werden die politischen Kräfte, auf die er sich stützen wird, bestimmt. Diesem Urteil nach muss man abwarten, was dieser Tatsache zugrunde liegt. …“

Seinerzeit war das sozialistische Korea der schwersten Bewährungsprobe ausgesetzt.

Den Zusammenbruch der sozialistischen Länder Osteuropas als eine Gelegenheit ausnutzend, konzentrierten die vereinten imperialistischen Kräfte ihre antisozialistischen Offensiven auf die DVRK, und verhängnisvolle Naturkatastrophen suchten hintereinander dieses Land heim. Die feindlichen Kräfte verstärkten einerseits die ökonomische Blockade gegen die DVRK, führten andererseits ununterbrochen Kriegsübungen durch und schickten Verstärkungen auf die Koreanische Halbinsel, wodurch die Situation aufs äußerste zugespitzt wurde. Sie wollten Korea selbst die weiße Fahne hinaushängen lassen oder es mit Waffengewalt in Besitz nehmen.

Eben zu dieser Zeit wählte Kim Jong Il (1942–2011) den Songun-Weg. Er legte im Prozess seiner ständigen Vor-Ort-Inspektion der Truppen sein besonderes Augenmerk auf die Intensivierung der politisch-ideologischen Erziehung der Angehörigen der Volksarmee, damit sie sich einen unerschütterlichen Willen aneigneten, für Vaterland, Sozialismus und Volk aufopferungsvoll zu kämpfen. Er schenkte tiefe Aufmerksamkeit auch der Arbeit dafür, die Verteidigungsindustrie vorrangig zu entwickeln und so aus der koreanischen Volksarmee eine mächtige Streitmacht zu machen, die mit modernsten Waffen und Equipments ausgerüstet ist. Unter seiner Führung wurde die Koreanische Volksarmee zu einer mächtigen Armee, die vollkommen auf Angriff und Verteidigung vorbereitet ist.

Kim Jong Il stellte die Volksarmee als Hauptformation nicht nur des Schutzes des Vaterlandes, sondern auch des sozialistischen Aufbaus heraus. Der aufopferungsvolle revolutionäre Geist der Armeeangehörigen, der bei der Errichtung eines großen Kraftwerkes bekundet wurde, wurde als revolutionärer Soldatengeist bezeichnet und fand in der ganzen Gesellschaft seine Verbreitung.

Als Ergebnis wurde der Sozialismus in Korea geschützt.

Er wurde nicht nur verteidigt, sondern das koreanische Volk ist in eine neue Zeit des Aufbaus eines starken sozialistischen Staates eingetreten.

Gegenwärtig schaut das koreanische Volk voller Zuversicht in die Zukunft des starken sozialistischen Staates.

Die Geschichte bewies, dass die Wahl Kim Jong Ils richtig war.

Botschaft der DVR Korea, Berlin im Dezember 2020


Weiteres Studienmaterial

Werke und Artikel


Werke von Kim Jong Il

(im PDF-Format)

- Die Vereinigung des Vaterlandes muss unsere Nation mit vereinter Kraft selbständig verwirklichen

- Zum beharrlichen Kampf für die Durchsetzung der drei Prinzipien für die Vereinigung des Vaterlandes

Ihr Kommentar
4.2 / 5
5 Rezensionen
4
0
0
0
1
Karsten S.
17 Dez 2020
Vielen Dank für die interessanten und schönen Beiträge zum 9. Jahrestag des Ablebens des Genossen Kim Jong Il, der sein ganzes Leben für den Sieg des Sozialismus gearbeitet hat. Krönende theoretische Ergebnisse seiner Arbeit sind: "Die Verleumdung des Sozialismus ist unzulässig" (1993), die Pyongyanger Erklärung "Das sozialistische Werk verteidigen und voranbringen" (1992) sowie "Der Sozialismus ist eine Wissenschaft" (1994).
Hans M.
17 Dez 2020
Diese Seite beginnt schon Falsch! Ich habe bestimmt keine Sehnsucht nach dem Verstorbenen so wie es hier oben angeführt wird. Ich bin froh in einem freien Land zu Leben wo ich entscheiden kann was ich lese oder mache, wo ich hinreise und welches Lied ich Singen will, ohne Strafe wenn ich es nicht Singe!
Ich bedaure die Menschen in der "DVR" Korea und habe Mitleid mit Ihnen, DVR in "", von einer Demokratie ist da ja niemals zu sprechen. Hoffentlich fällt das Joch der Diktatur schnell und die Menschen können endlich Frei Leben.
Das wünsche ich allen Menschen auf der Welt.
Heinz R.
17 Dez 2020
Es ist bedauerlich, dass wir uns wegen der Pandemie nicht treffen können und gemeinsam den Todestag von General Kim Jong Il gedenken und uns über seine Werke unterhalten können. Wie den Kampf um die Vereinigung des Vaterlandes. Obwohl die Vertreter aus Nord und Süd den 3 Prinzipien -Souveränität, -friedliche Vereinigung, -großer nationaler Zusammenschluss bei den Beratungen zustimmen, wird dann in der Praxis vom Süden der nördliche Teil des Vaterlandes verleumdet und diffamiert.
Die Fotogalerie gefällt mir, sie erweckt Erinnerungen, weil ich fast überall gewesen bin. Leider war ich aus Zeitgründen noch nicht am Geburtshaus vom General Kim Jong Il am Paektusan. Aber ich werde mich daran halten, wie es meine Lieblingsband, die Moranbong-band- singt: "Auf zum Paektusan, im Frühling werden wir gehen, im Winter werden wir gehen, zum Paektusan, der Heimat unseres Herzens.......Ich hoffe, dass wir bald wieder in die schöne DVR Korea reisen können. Heinz
Marcus S
16 Dez 2020
Sehr schöne Bilder.....da kann man die Emotionen des Koreanischen Volkes förmlich spüren.
Franz M.
16 Dez 2020
Danke für die Zusammenstellung des ausführlichen Studienmaterials zu diesem bedeutenden Gedenktag.
* Pflichtfelder

Der eingegebene Name, die Webseite, die Wertung sowie der Kommentar werden nach dem Absenden auf dieser Seite veröffentlicht. Die Email-Adresse ist zwar Pflichtfeld, sie wird jedoch nicht angezeigt.
© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt