Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nordkoreanische Musik
#31
Vielen Dank Kuwolsan!
Antworten
#32
Hallo Genossen!

Auch sehr zum empfehlen:

http://www.youtube.com/user/rodrigorojo1

Ziemlich alles mögliche zu finden ;-)
Antworten
#33
Wieder was für Balkonskij: http://www.youtube.com/watch?v=VUn96P1OF...re=related Leider schlechte Qualität.

Es gibt auch eine neue CD in Nordkorea mit russischen Liedern die gerade sehr modern ist, hab sie mehrmals angehört, kam dann leider nicht mehr dazu sie selbst zu kaufen.

@dprk: Könntest du die CD bei Gelegenheit besorgen? Die Guides erinnern sich sicher noch an die Auto-CD :-) Wär ne schöne Reiseerinnerung.
Antworten
#34
@ sepp811: ja, gerne Smile
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#35
Hier ist eine besondere Musikaufnahme neuerdings auf Youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=b6w6wsiKN9Q
Wer schon mal im Kumsusan-Palast war, dem wird diese spezielle Version des Kim Il Sung-Liedes sicher bekannt vorkommen.
Antworten
#36
Toungue 
Obgleich ich bereits ein paar Informationen herausgefunden habe, beispielsangebend:
http://en.wikipedia.org/wiki/Music_of_North_Korea

Befinde ich mich noch fortwährend auf der Suche nach einigen Popsängern (demzufolge also eine Gruppenkonstruktion, die sich mit Rock/Pop beschäftigt, es müssen doch wenigstens ein paar ähnliche Forme dieser Musik in Nordkorea sein)

Könnte ich bitte, demausschlaggebend, einige berühmte, populäre Lieder aus Nordkorea aufgelistet bekommen?

Im gesamten betrachtet, würde mich ein vollständiger Konstruktionverlauf, der Hergang, die Geschichte und Entwicklung der nordkoeranischen Musikindustrie interessieren.
Bitte daher nordkoreanische Musiker, die sich mit Gebieten wie Rock/Pop beschäftigten, naütrlich bin ich davon überzeugt, dass sich die Anschauungauffasungen hier von europäischen Auffassungsgebräuchlichkeit unterscheidet, und das Schwankungen bei diesem Begriffsweitläufigkeit auftretten, jedoch würde es außerordentlich interessant sein, diese Gruppen kennenzulernen.
Ich berufe mich auf Popgruppen aus den- wie bei uns- 70,80, späteren 60ern Jahren, also falls es solche überhaupt gibt.
Natürlich würde es vortielhaft sein, diese Musik auch irgendwo im Internet anhören und dann auch Übersetzungsmöglichkeiten zu haben.
Mit Begiesiterung werde ich jeden Musikvorschlag entgegennehmen, ich bin bereit, jegliche Musik anzuhören, habe mich auch deswegen nun einige Stunden in meiner Freizeit eingeplant, diese Musik hinreichend und überblicksmäßig kennenlernen zu können, auch ich möchte die Faszination Nordkoreas finden. Wink
Antworten
#37
Wo wir beim Thema sind ...

Kann mir jemand sagen was "Komyo" heisst? :-D

http://www.youtube.com/watch?v=24ZUGHCgpmQ

Danke!
Antworten
#38
@Paatz: Ich musste in Korea auch erst lernen, dass die Grenzen zwischen unterhaltsamer Pop-Musik und der Musik bei Aufmärschen, der Beschallung von Plätzen, etc. gar nicht so groß sind. Da denken wir im Westen einfach zu anders. Aber in Nordkorea ist es einfach auch in der Freizeit beim Wandern oder Grillen ganz normal, die bekannten Lieder über die sozialistischen Errungenschaften und zu Ehren der Führer und des Landes zu singen. Es macht den Leuten genau so Spass oder eher mehr als den Leuten bei uns die westliche Pop-Musik. Vielleicht liegt hier ein Denkfehler von dir, mich hat es auch überrascht mit welcher Freude man solche Lieder singen kann, weil sie vom Text her auf uns so ernst wirken, ganz was anderes wie die Pop-Musik bei uns die möglichst leichte Texte hat. Ein interessantes Beispiel was ich meine findest du hier, bei uns würde man sicher nicht in der Freizeit im Park Lieder trällern über die Einführung der CNC-Technik: http://www.youtube.com/watch?v=pFTnMmV06Ac
Ich denke, dass dem was du meinst und suchst, am ehesten die auch in dem Wikipedia-Artikel erwähnten Musikgruppen Pochonbo Electronic Ensemble und die Wangjeasan Light Music Band entsprechen. Diese machen eher einen Stil wie das was man bei uns als Pop-Musik bezeichnet, die Lieder und Texte sind aber zum Großteil grundsätzlich auch nicht so anders wie z. B. die Armeechöre, nur ein lockerer Stil. Von diesen beiden Gruppen findest du einiges bei Youtube, allerdings leider sehr selten mit Übersetzungen.
http://www.youtube.com/results?search_qu...honbo&aq=f
http://www.youtube.com/results?search_qu...ncers&aq=f
Viel findet man mit Suchbegriffen wie "DRPK Music", "North Korea Music", ... Hier kommst du auch oft wieder auf Aufnahmen dieser Bands und vieles mehr. Mittlerweile sind Hunderte Musikaufnahmen aus der DVRK in Youtube.
Das ist übrigens die Haupt-Faszination von Nordkorea, dass eben nicht immer alles vergleichbar ist, sondern viele Dinge ganz eigen und anders sind ;-)
Antworten
#39
(12.12.2010, 15:52)sepp811 schrieb: @Paatz: Ich musste in Korea auch erst lernen, dass die Grenzen zwischen unterhaltsamer Pop-Musik und der Musik bei Aufmärschen, der Beschallung von Plätzen, etc. gar nicht so groß sind. Da denken wir im Westen einfach zu anders. Aber in Nordkorea ist es einfach auch in der Freizeit beim Wandern oder Grillen ganz normal, die bekannten Lieder über die sozialistischen Errungenschaften und zu Ehren der Führer und des Landes zu singen.

Im Band 10 der Ausgewählten Werke von Kim Jong Il gibt es ein Kapitel: "Zur Schaffung revolutionärer Lieder, die das Volk liebt und gern singt".

Darin heißt es: "Wir müssen eine Vielzahl von revolutionären und volksverbundenen Liedern schaffen, die den Forderungen der fortschreitenden Musikkunst und den Lebensbedürfnissen unseres Volkes entsprechen und die jeder gerne singen möchte. Zu komponieren sind mehr revolutionäre und kämpferische Lieder, die das Volk fest um Partei und Führer zusammenschließen und zum Aufbau des Sozialismus tatkräftig aufrufen können."
http://www.nordkorea-info.de

Für preisgünstige Nordkorea-Rundreisen: Infos hier.
Antworten
#40
(12.12.2010, 14:00)jperazor schrieb: Wo wir beim Thema sind ...

Kann mir jemand sagen was "Komyo" heisst? :-D

http://www.youtube.com/watch?v=24ZUGHCgpmQ

Danke!

공 격

Kong-Gyeok

bedeutet "Angriff"

Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste