Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Janggi
#11
Janggi to the North
13.10.2019

Nach dem obligatorischen Abschiedsfoto am Flughafen Ist es Zeit für ein Resümee.

Ist mit dem Ende der Reise Alles zu Ende- oder beginnt die eigentliche Arbeit. Klar ist :

Die DPRK ist auf dem Weg in Richtung Zukunft; wobei Natürlich Bildung; Wissenschaft; Computer und deren Anwendung eine zentrale Rolle spielen werden. Das Land wird Eigenentwicklungen unwirksam zu machen. Daher ist der Dialog Baduk ist in der DPRK ein Sport; Janggi ein Spiel. unverkennbar; da doch die Familie der Schachspiele viel zur Entwicklung des Gehirns ( gerade bei Kindern) beitragen. Das beide Brettspiele jetzt dem Taekwondo-Komitee (= dem Kampfsport) zugeordnet wurden zeigt aber den Ansatz einer möglichen Entwicklung zur Anerkennung als Sport auf .Dies wäre für Janggi sehr wichtig. Der Humor, die warmherzige Gastfreundschaft Sobald wir unter Janng-/ Baduk Spielern waren ; fühlten wir uns nicht mehr.Die kommunikative Art mit der dort Partien begleitete werden ist einfach unbeschreiblich. Die unterschiedlichen gespielt; die ein hohes Remispotential haben. Im Süden wurde die Regel zugunsten eines schnelleren Spiels; praktisch ohne Remis geändert. Die hat dem Spiel gut getan.Für die Spieler der DPRK ; die an internationalen Turnieren teilnehmen wollen bleibt nur die Wahl; sich mit diesen Regel vertraut zu machen. In der Delegation herrschte Konsens darüber, dass dies keine Probleme bereiten wird. Um die Zusammenarbeit inhaltlich voranzubringen, Berichterstattung über Turniere geben. Es war eine Zeit voller toller menschlicher Begegnungen Partien/Gespräche.
Zitieren
#12
Danke, für den tollen Ausführlichen Bericht.....vielleicht gibt es ja eines Tages eine Fortsetzungen, dann darfst du hier gerne wieder Berichten Wink
Zitieren
#13
Zitieren
#14
Ich könnte mir vorstellen, das deine Videos bestimmt auch für "nicht" oder "noch nicht" Janggi-Spieler Intressant sein dürften.....gerade bzgl. deines Beschriebenen Humors bzw. Herzlichkeit während der Partien in Korea. 17 Sek. ist da vielleicht nicht ganz ausreichend für Wink
Zitieren
#15
Janggi und der Esel!

Was hat Janggi und Esel gemeinsam?

Auf den ersten Blick nichts!

Wenn es jedoch um die Kulturkneipe ," Grauer Esel" im Harburger Hafen geht zeichnet sich ein anderes Bild ab.
Die von Jo Riehle betriebene Kulturkneipe war schon mehrmals ein Ort, wo interessierten Schachvarianten näher gebracht wurden.
Am 29.04.2022 war es wieder Zeit für eine derartige Präsentation .
Diesmal ging es um Janggi , dem Schach der Koreaner.
Als Referenten stand mit Uwe Frischmuth und Jürgen Woscidlo zwei erfahrene Janggi - Enthusiasten zur Verfügung.
Nebem dem vermitteln von Zügen , berichteten beide über die Reise des französisch- deutschen Janggiteams nach Pjönyang, im Oktober 2019.
Hierzu gab es von den Anwesenden interessante Fragen.
Natürlich wurde auch gespielt .Dabei erfuhren die ," Neueinsteiger, dass das koreanische Mitglied der Schachfamilie durchaus nicht so schwer ist, wie es scheint.
Natürlich wurde auch Schach gespielt. Dadurch wurde es ein sehr lebendiger Abend.
Vielen Dank an Jo Riehle , der die Tür des , " Grauen Esels" wieder einmal für das Schach öffnete. Dank auch an Uwe Frischmuth für die humorvolle Vermittlung des Janggi.

[Bild: 20220429_183218goj70.jpg]

[Bild: 20220429_190536dgkz9.jpg]
Zitieren
#16
Janggi-Projektwoche am Immanuel-Kant-Gymnasium

[Bild: janggiamimmanuel.docx2ejc1.png]
[Bild: janggiamimmanuel.docx7ijzc.png]
[Bild: janggiamimmanuel.docxq9k7m.png]
[Bild: janggiamimmanuel.docxy3jn9.png]
[Bild: janggiamimmanuel.docxc1kz0.png]
Zitieren
#17
Workshop in Barsbüttel

Janggi und XiangQi in Barsbüttel!

1. Tag: Barsbüttel, bekannt für ihren Radwanderweg auf der alten Strecke der Südstormannschen Eisenbahn, konnte heute ihr erstes Janggi- &  XiangQi Event verzeichnen.
In den Räumen der Pflege As GmbH & Co. KG fand - parallel ein XiangQi Turnier und ein Janggi Workshop statt. Organisiert wird das XiangQi Turnier von Uwe Frischmuth; der Workshop von Jürgen Woscidlo. Beide Ereignisse werden am Sonntag, 15.Mai 2022 fortgesetzt.
Im heutigen Janggi  Workshoo gibg es zunächst um das Erlernen der Zugweise der Steine. Dabei wurden auch, dem jeweiligen Fortschritt angepasst, Trainingspartien gespielt. Am Ende des ersten Tages des Workshops konnten die Teilnehmer ihre erste vollständige Partie spielen.
Unterstützung erhielten die Teilnehmer des Workshops von Kerem Kuruca, eines langjährigen Janggispielers aus Harburg. .Auch Teilnehmer des XiangQi Turniers schauten in den Pausen zwischen den Partien vorbei, um die Teilnehmer des Workshops mit Tipps zu unterstützen.
Am Sonntag wird der Janggi Workshop und das XiangQi Turnier fortgesetzt.
Besonderen Dank gilt dem Geschäftsführer der Pflege AS GmbH & Co. KG , für die Gastfreundschaft.




[Bild: 20220514_094053h8j15.jpg]


Heute fand Tag 2 des XiangQi Turniers und des Janggi Workshops statt Während es für die Teilnehmer des XiangQi  Turniers an die letzten 2 Runden ging, wurde im Janggi- Workshop die ersten richtigen Partien gespielt. Dabei ging es um die ersten Grundsätze der Eröffnungen. In den Partien wurde dann auch analysiert , wie dem gegnerischen General ein Matt beizubringen ist.
Zu den Teilnehmern stieß dann , in einer spielfreien Runde, das XiangQi Urgestein Markus Brenner. Er spielte heute seine ersten drei Janggi Partien.
Die gespielten Partien spielten die Teilnehmer mit viel Humor. Als Dank für die Mühe erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde.
Der Workshop klang bei schönem Sonnenschein aus
Danke an die Pflege AS GmbH & Co. KG für die Gastfreundschaft an diesem Wochenende!



[Bild: 20220514_094019g6jxk.jpg]

[Bild: 20220514_0944190jkml.jpg]

[Bild: 20220514_094124yoj0r.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste