Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Tourismus Gebiet
#1
....geplant?

https://www.derstandard.de/story/2000073...eau-planen

Hier die passende Kcna Meldung:
Wonsan-Kalma Küstentouristengebiet, das in DPRK errichtet wird
Pjöngjang, 25. Januar (KCNA) - Im Küstengebiet Wonsan-Kalma in der Provinz Kangwon, der Demokratischen Volksrepublik Korea, wird in großem Umfang ein Touristenzentrum gebaut.

Die Region Wonsan-Kalma ist gut für den Küstentourismus.

Die Kalma-Halbinsel im südlichen Teil der Wonsan-Bucht ist die Verbindungsstange aus Granit-Sand.

Der nördliche Teil der Halbinsel, der sich nach Norden und Süden erstreckt, ist ein niedriger Hügel und seine Küste ist als Ganzes glatt und glatt.

Im Norden liegt die Hodo-Halbinsel und zwischen ihnen befinden sich Sin, Tae und andere Inseln, die als Ufer des Wonsan-Hafens dienen.

Es gibt vier Kilometer lange berühmte Sandstrände namens Myongsasipri und den modernen Kalma Airport auf der Halbinsel.

Wenn das Touristengebiet gebaut wird, wird es die Nachfrage von in- und ausländischen Touristen befriedigen und wird der ideale Ort sein, um verschiedene touristische Destinationen mit der internationalen Touristenzone Wonsan-Mt Kumgang zu verbinden.

Jetzt ist eine vorbereitende Arbeit für die Fertigstellung des Wonsan-Kalma-Küsten-Tourismusgebiets zügig, eine radikale Wende, um den Tourismus des Landes auf Weltniveau zu bringen.
Antworten
#2
Man scheint ja wirklich großes vor zu haben, nur die Frage ob man damit wirklich die Zielgruppe erreicht....die zurzeit u.a. noch in die Emirate fährt Wink

Der ganze soll Komplex soll u.a. Kinos, Freilufttheater, Spielhalle ,Hallenbad und sogar eine Fahrradvermietung enthalten. Es wurde auch verkündet das der Tourismusbezirk größer wird als die Mirae Scientists Street. Die eingesetzten Bauteams jener Straße sind nun auch bei dem neuesten Projekt zu Werke.
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste