Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pablo Picasso: Massaker in Korea
#5
Hi!
Ich wusste gar nicht, dass Picasso sich so konkret politisch geäußert hat....also ich kenne von ihm diese kubistischen Bilder und diese spanischen Bilder, also Don Quixotte oder den Stierkampf.

Von daher eine schöne Bereicherung, dieses Bild.
hm, also "Verharmlosung" würd ich aber glaube ich nicht sagen....ich finde diesen unmittelbaren Moment vor der Erschießung eigentlich viel schlimmer. Das Bild gibt einem das Gefühl, das gleich etwas schlimmes passieren wird...diese Ruhe vor dem Sturm. Und in der eigenen Vorstellung wird das ganze Szenario lebendig Sad

@Juche: ich habe gerade darüber einen tollen Artikel gefunden, wo unter anderem die Direktheit von Kriegsfotos im Kontrast zur subtilen Kunst beschrieben wird.

@Blauer Apfel(schöner Name, so nebenbei Wink ) Hast du noch mehr Infos über Picassos Einstellung zum Koreakrieg oder den USA? Ich hab im Internet noch nicht so viel darüber gefunden (bzw. ist mein Englisch leider nicht das Beste, von daher bin ich etwas eingeschränkt Sad )

Danke!
Gruß vom Hamburger
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Pablo Picasso: Massaker in Korea - von Hamburger83 - 05.06.2012, 14:45

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste