Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nach Nordkorea mit dem Auto: Chinesische Touristen können es wagen
#9
(10.06.2011, 22:17)sepp811 schrieb: Bist du auch ein Stück auf der Hyundai-Straße gefahren zum Samilpo-See?
Ja, natürlich...übrigens kam man sich auf dieser Straße - links und rechts mit einer Art Grenze - wie seinerzeit ein Stück mit der ostberliner S-Bahn durch ein Stück Westberlin.
Dass Nordkorea so ein schönes Stück Erde seinem eigenen Volk vorenthielt und an südkoreanische Touristen "verhökerte", nunja das scheint vorbei zu sein; wenn auch Hyundai dort eine tolle Infrastruktur schuf.
Nur komisch, dass es trotzdem noch dort zugeht, als müsse man 3 bis 4 Grenzübergänge passieren....

Der Bick von der Aussichtsterasse der Kim Il Sung-Freundschaftsausstellung ist wirklich sehr schön, aber der von der Einsiedelei Sangwon ist traumhaft, auch wenn es ein wenig trüb und regnerisch war:
   
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Nach Nordkorea mit dem Auto: Chinesische Touristen können es wagen - von Martin - 11.06.2011, 14:26

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste