Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
KCNA: US-Imperialisten benutzen die DMZ als Partymeile
#1
Schmunzeln mußte ich beim Lesen eines KCNA-Artikels vom Sonntag:

Hier wirft die KCNA den "US-Imperialisten" den unerhörten Frevel vor, die DMZ als Partymeile mißbraucht zu haben:

"... They are even committing such provocations without hesitation against soldiers of the Korean People's Army as bringing even women to have photographs taken and wine before throwing empty bottles towards the post of the north side ..."

Wein, Weib und Gesang anstelle ordentlichen Geschützlärms, dass geht wohl zu weit ... Big Grin

Eine andere Frage zu dem KCNA-Artikel: Die KCNA meint, dass die DMZ vom "Norden" und "Süden" gemeinsam verwaltet wird und die "US-Imperialisten" dort Eindringlige wären (?) ...

"Kämpfen" in der DMZ "der Norden und der Süden" tatsächlich gemeinsam gegen die "US-Imperialisten" oder haben auf der südlichen Seite nicht UN-Truppen die Oberhoheit ?

(Quelle: http://www.kcna.co.jp/item/2011/201103/n...-27ee.html )

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
KCNA: US-Imperialisten benutzen die DMZ als Partymeile - von Kuwolsan - 22.03.2011, 11:43

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste