Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland
#4
Ich finde das Thema sehr interessant.

(30.01.2011, 07:26)Kuwolsan schrieb: Das Mädchen war 15 Jahre alt, als es 1955 hier verstarb.

Gibt es Vermutungen, weshalb sie so jung gestorben ist? "Normal" ist ein so junger Tod ja nicht. So weit ich mir erlesen konnte, wurden Studenten aus der KDVR ja recht gut "ueberwacht", seitens der Botschaft, und auch haeufiger dorthinzitiert, zwecks ideologischer Schulungen. Andererseits, mit 15 Jahren war sie wohl noch keine Studentin. Und Kriegswaisen? Wurden Kinder, die ihre Eltern im Koreakrieg verloren haben, in die DDR geschickt? Hoere ich jetzt zum ersten Mal. Das war aber auch nicht "normal", oder?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 30.01.2011, 23:22
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von klaus - 31.01.2011, 09:11
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 20.05.2011, 12:53
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 21.08.2012, 19:44
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 21.08.2012, 21:07
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 22.08.2012, 19:07
RE: Auf den Spuren der Nordkoreaner in Deutschland - von sepp811 - 24.08.2012, 16:41

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste