Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nordkorea - Hinter dem letzten Eisernen Vorhang/ Verbotene Bilder aus Nordkorea
#27
(12.01.2013, 19:37)umergel schrieb: Was hat dieses Land zu bieten gerade trotz weltweitem Boykott, was leistet man im Bildungswesen, in Wissenschaft, Hochschulen, was tut man für Kinder und Jugendliche, für alte Menschen, für die Gleichberechtigung von Frauen, wie macht man aus einem fast NICHTS doch etwas....!

Wobher weißt du das? Warst du real selber vor Ort oder ist das weider nur allgemeines Gefasel aus der "Man sollte..."-Ecke? Dafür ist hier der falsche Platz. Da passen die Foren von SPIEGEL-online, Focus oder was auch immer besser. Da tummeln sich die Gesatalten, die keine eigene Erfahrung haben, Ahnung vom Thema auch nicht, aber irgendwie ihre Meinung loswerden wollen/müssen. Gerne mit wirrem Verschwörungsgeraune Rolleyes

(12.01.2013, 19:37)umergel schrieb: Ich meine, Nordkorea wurde von der Welt hinter dem Eisernen Vorhang gezwungen, wurde isoliert, Boykott von fast allen Seiten, positives darf am liebsten nicht berichtet werden,

Zum ersten Satzteil: neenee, ideologiebedingt hat Nordkorea schon immer auf strikte Eigenständigkeit (soweit möglich) geachtet. Ein erheblicher Teil der isolierten Stellung in der Welt ist selbstgewollt. Auch zu den beiden (über)mächtigen Nachbarn im Norden soll Distanz gehalten werden, aufgrund der Erfahrungen in den letzten Jahrhunderten.

Der letzte Satzteil enthält ja wieder mal Verschwörungsgemurmel, nicht wahr?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Nordkorea - Hinter dem letzten Eisernen Vorhang/ Verbotene Bilder aus Nordkorea - von K70-Ingo - 12.01.2013, 22:31

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste