Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was kommt nach... ?
#7
@egkr1:

Ja das Volk der DDR hat damals beschlossen seinen Staat aufzulösen und der BRD beizutreten, das ist soweit richtig. Aber wer wurde in der damaligen BRD gefragt? Der Altkanzler Kohl hat damals die Chance genutzt, die Sache wasserdicht zu machen. Die DDR wurde aufgelöst und der BRD eingegliedert. Ich hätte damals wie heute auf das Volk gehört, aber auf das Gesamtdeutsche! Mir ist nur noch in Erinnerung, dass Herr Kohl uns damals versprach, die DDR Einvernahme würde keinerlei Steuererhöhungen verursachen, wohl eine der größten Einheitslügen, die man uns in der BRD erzählt hat. Wir haben die Einheit bewältigt und das mit den allergrößten Anstrengungen und Entbehrungen und das war im Nachhinein keine schlechte Lösung. Aber ob es die Beste war, ist nach wie vor fraglich. Was hätte dagegen gesprochen, die DDR als Staat existieren zu lassen? Sie in einen demokratischen Staat umzuwandeln wäre auch ohne Einvernahme durch die BRD möglich gewesen, da bin ich mir sicher. Die DDR wurde damals im "Wimpernschlag" ausgelöscht, man hat schlichtweg alles eleminiert. Heute wissen wir, es gab tatsächlich auch gute und vorzeigbare Dinge in der DDR. Die Chance, dass beide Staaten voneinander lernen, wurde vom tisch gefegt. Die DDR mußte sterben und ihr wurde die BRD "übergestülpt". Nochmals, uns in der BRD hat damals absolut niemand gefragt! Oder war die MEHRHEIT damals einzig die DDR? Mehrheit hat also nicht gesiegt!

Ich weiß nicht, worauf Du in dem 2. Teil des Beitrages hinaus willst. Scheinbar bist du der Meinung, die DVRK fällt auseinander, weil einige nach China und in die ROK flüchten? Die Gesamtzahl aller "Flüchtlinge" ist enorm gering, wenn man die Gesamtbevölkerung in der DVRK betrachtet. Ich glaube in Deutschland wandern jedes Jahr mehr Menschen aus, als aus der DVRK fliehen und es ist nach wie vor nicht so, als wäre das Land eingemauert. Die einzige Maurer die Korea trennt, steht im Süden und wurde nachweislich von den Amerikanern & Südkoreanern erbaut. Nach Norden zu China gibt es bis auf 10 km keine befestigten Grenzanlagen. Täglich wandern Nordkoreaner illegal über die Grenze, kaufen in China ein und! kehren wieder zurück. Die Grenze wirklich dicht zu machen, wäre für die Regierung in Pyongyang eine Kleinigkeit gewesen, wenn sie denn gewollt hätte. Aber die Grenze ist offen, ebenso die zu Russland. Keine Panzersperren, keine Hundelaufanlagen, keine Selbstschussautomaten, ja nicht einmal Minen. Die Propaganda hier, hat aus der chinesisch-koreanischen Grenze eine "angebliche" Todesgrenze gemacht. In Wirklichkeit sieht es dort aber anders aus.

Jeder anständige Nordkoreaner kann Reisen, wenn er einen Grund dazu hat. Das Thema "Reisefreiheit" in der DVRK wird von ganz anderen grundsätzlichen Dingen entschieden, wie z. B. Verfügbarkeit von Devisen, Verkehrsmitteln usw. Die Verfassung der DVRK garantiert die Reisefreiheit. In einigen Fällen wird diese aber eingeschränkt, man darf eben nicht vergessen, dass die DVRK noch faktisch im Kriegszustand mit der ROK und den USA ist. Junge Männer im wehrfähigen Alter können somit schon mal nicht so ohne weiteres das Land verlassen, dies sind die aktuellen Einschränkungen, nicht etwa irgendwelche unüberwindbaren Grenzen nach China. Weiter gilt es noch zu bemerken, dass ein Nordkoreaner anders als ein Europäer als Landesverräter gesehen wird, wenn er sein Land aus wirtschaftlichen Gründen verlässt. Das hat aber mit der konfuzianistischen Ur-Ideologie der Koreaner zu tun. Dies einem Europäer zu erklären ist schwieriger, als ihm Juche zu vermitteln und ohne es böse zu meinen, solltest Du dich unbedingt mit dem Thema "Konfuzianismus in Korea" auseinandersetzen. Danach siehst Du einige Dinge klarer und verstehst besser. Ein Nordkoreaner der sein Land und Volk für ein paar Hände voll Reis und Dollars verläßt, während alle anderen schlicht gesagt die Zähne zusammenbeißen, der gilt als Volksverräter, vergleichbar mit der Straftat Hochverrat.

Gut mag sein das die Emails nicht als Ganzes gespeichert werden, zumindest werden sie aber "gelesen" sobald einige Schlagworte darin auftauchen. Gespeichert werden sie dann aber in jedem Fall!

http://www.tagesschau.de/ausland/meldung160278.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Echelon
http://de.wikipedia.org/wiki/Carnivore

Erich Mielke würde vor Neid erblassen, wenn er sehen könnte, was andere Geheimdienste so in der Trickkiste haben und völlig ungeniert nutzen! Der neueste Clou, die Mobilfunkanbieter erstellen diesen Diensten auf Wunsch auch ein komplettes Bewegungsprofil einer Person, Handy sei Dank.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Was kommt nach... ? - von Balkonskij - 17.12.2007, 20:06
RE: Was kommt nach... ? - von S_Germany - 13.04.2008, 02:24
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 13.04.2008, 10:50
RE: Was kommt nach... ? - von S_Germany - 01.08.2008, 23:48
RE: Was kommt nach... ? - von cannaswiss - 12.11.2008, 14:18
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 03.08.2008, 21:52
Koreas Weg - von ollitirol - 04.08.2008, 06:45
RE: Was kommt nach... ? - von S_Germany - 15.08.2008, 21:32
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 18.08.2008, 07:31
RE: Was kommt nach... ? - von klaus - 12.06.2009, 10:15
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 17.08.2008, 21:56
RE: Was kommt nach... ? - von eteknorke - 31.08.2008, 10:00
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 31.08.2008, 15:40
RE: Was kommt nach... ? - von klaus - 06.10.2008, 12:54
RE: Was kommt nach... ? - von S_Germany - 04.10.2008, 16:16
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 06.10.2008, 00:49
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 14.10.2008, 21:30
RE: Was kommt nach... ? - von klaus - 15.10.2008, 07:33
RE: Was kommt nach... ? - von S_Germany - 18.10.2008, 12:17
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 25.10.2008, 13:27
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 12.11.2008, 14:44
RE: Was kommt nach... ? - von kadarjanos - 16.01.2009, 20:05
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 16.01.2009, 23:50
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 17.01.2009, 14:40
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 30.09.2009, 12:06
RE: Was kommt nach... ? - von klaus - 17.01.2009, 13:18
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 18.01.2009, 14:42
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 18.01.2009, 22:36
RE: Was kommt nach... ? - von ollitirol - 19.01.2009, 12:03
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 20.01.2009, 01:14
RE: Was kommt nach... ? - von egkr1 - 20.01.2009, 00:05
RE: Was kommt nach... ? - von ollitirol - 20.01.2009, 20:44
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 23.01.2009, 13:03
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 29.01.2009, 08:30
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 30.09.2009, 14:38
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 01.10.2009, 10:30
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 05.10.2009, 17:01
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 01.10.2009, 15:07
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 01.10.2009, 18:40
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 02.10.2009, 11:37
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 01.10.2009, 22:12
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 02.10.2009, 12:50
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 02.10.2009, 13:08
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 02.10.2009, 13:56
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 03.10.2009, 19:32
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 05.10.2009, 20:35
RE: Was kommt nach... ? - von sepp811 - 06.10.2009, 18:16
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 07.10.2009, 12:07
RE: Was kommt nach... ? - von Kuwolsan - 07.10.2009, 12:25
RE: Was kommt nach... ? - von dprk - 07.10.2009, 14:58
RE: Was kommt nach... ? - von kalksee - 28.08.2012, 19:07
RE: Was kommt nach... ? - von Juche - 28.08.2012, 19:54
RE: Was kommt nach... ? - von NGO - 29.08.2012, 08:05
RE: Was kommt nach... ? - von klaus - 29.08.2012, 16:28
RE: Was kommt nach... ? - von Juche - 29.08.2012, 08:24
RE: Was kommt nach... ? - von Leser - 29.08.2012, 22:34
RE: Was kommt nach... ? - von kalksee - 30.08.2012, 18:10
RE: Was kommt nach... ? - von Gorbatz - 30.08.2012, 22:05
RE: Was kommt nach... ? - von kalksee - 31.08.2012, 06:32
RE: Was kommt nach... ? - von Leser - 31.08.2012, 09:38
RE: Was kommt nach... ? - von micha - 31.08.2012, 13:17
RE: Was kommt nach... ? - von Juche - 31.08.2012, 13:48
RE: Was kommt nach... ? - von micha - 31.08.2012, 13:53
RE: Was kommt nach... ? - von Schwabe - 31.08.2012, 14:01
RE: Was kommt nach... ? - von Juche - 31.08.2012, 14:11
RE: Was kommt nach... ? - von micha - 31.08.2012, 16:12
RE: Was kommt nach... ? - von kalksee - 31.08.2012, 14:45
RE: Was kommt nach... ? - von Juche - 31.08.2012, 14:56
RE: Was kommt nach... ? - von Schwabe - 31.08.2012, 15:02
RE: Was kommt nach... ? - von NichtHurz - 31.08.2012, 15:20
RE: Was kommt nach... ? - von kalksee - 31.08.2012, 16:11
RE: Was kommt nach... ? - von Leser - 31.08.2012, 18:22

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste