Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DDR, deutsche Einheit und Nordkorea
#49
Deine eigene Auffassung sei Dir unbenommen, diesbezüglich bin ich Dir auch an anderer Stelle schon zur Seite gesprungen! Nur solltest Du Dich nicht wunderen, wenn Du eine so wenig differenzierte Sicht zum Thema Überwachung hier ins Netz zur Diskussion stellst! Es ist eben kein Vergleich, zwischen den Überwachungsmachenschafften des MfS und heute nach dem Motto, der eine überwacht lieber die öffentlichen Plätze und der andere seine lieber seine Bahnhöfe! Die Überwachungen, die heute gemacht werden, dienen nicht zur Einschränkung Deiner elementarsten Rechte. Das kannst Du schon an der immensen politischen wie auch rechtlichen Diskussion sehen, die geführt werden, wenn es um Dinge wie die Onlinedatenspeicherung geht! In der DDR wurde aber genau zu dem Zweck überwacht, Dich in Deinen elementarsten Rechten einzuschränken, wie zum Beispiel beim Thema freie Meinungsäußerung!
Wenn Du diese Unterschiede nicht herausdifferenzieren kannst, dann wirfst Du Dinge in einen Topf, die einfach nicht zusammen gehören und es führt dazu, dass das geschehene Unrecht beim Thema Überwachung in der DDR nachträglich verharmlosen wird!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: DDR, deutsche Einheit und Nordkorea - von NGO - 14.02.2013, 08:17

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste