Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuelles zum Fußball der DVRK
#20
weiterhin alles möglich. das Spiel im Juni gg. den Iran dürfte allerdings eine Vorentscheidung im Kampf um Platz 2 sein.

hier ein dt. Artikel:

Südkorea gewinnt Bruderduell


Im vierten Qualifikations-Duell zwischen Süd- und Nordkorea hat der Süden erstmals gewinnen können und damit die WM 2010 ins Visier genommen. In Seoul setzten sich die Gastgeber mit einem 1:0 (0:0) durch. Die drei Partien zuvor hatten jeweils mit einem Remis geendet.

Erst in der 88. Minute erzielte der kurz zuvor eingewechselte Kim Chi Woo per Freistoß den entscheidenden Treffer vor knapp 50.000 Zuschauern in der südkoreanischen Hauptstadt. Damit schob sich Südkorea mit 11 Punkten an der Mannschaft des Nordens (10 Punkte) vorbei an die Spitze der Gruppe B der Asien-Qualifikation.

Nordkoreas Nationalcoach Kim Jong Hun war nach Ende der Partie unzufrieden mit der Leistung des Schiedsrichters, der einem vermeintlichen Kopfballtor seines Spielers Jong Tae Se in der 49. Minute die Anerkennung verweigert hatte. Der Referee hatte den Ball jedoch bei der Rettungsaktion des südkoreanischen Torhüters Lee Woon Jae nicht hinter der Linie gesehen. Auch Fernsehbilder gaben keinen hundertprozentigen Aufschluss über die strittige Situation.



Politische Spannungen

Zwei der innerkoreanischen Qualifikationsspiele waren auf Geheiß der FIFA in Shanghai ausgetragen worden, weil Nordkorea sich weigern wollte, im eigenen Stadion Südkoreas Nationalhymne zu spielen oder die Flagge des Nachbarlandes zu hissen. Auch die jüngste Begegnung war überschattet von wachsenden politischen Spannungen auf der koreanischen Halbinsel. Südkorea, die USA und Japan hatten den kommunistischen Norden vor einem geplanten Raketenstart gewarnt.

Neben Süd- und Nordkorea spielen noch Saudi-Arabien, Iran und die Vereinigten Arabischen Emirate in der Gruppe B. Südkorea kämpft darum, zum siebten Mal in Folge bei einer WM dabei zu sein, der Norden um den ersten Einzug in eine WM-Endrunde seit 1966.

Soccaroos fast qualifiziert

Derweil fehlt Australien nur noch ein Punkt zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft. Dank der Tore des Karlsruher Bundesliga-Legionärs Joshua Kennedy (66. Minute) und von Harry Kewell (73./Foulelfmeter) besiegte das Team vom Fünften Kontinent in Sydney Usbekistan mit 2:0 (0:0).

Australien (13 Punkte) übernahm in der Asien-Qualifikation die Führung in der Gruppe A vor der diesmal spielfreien Auswahl Japans (11) und Bahrain (7), das gegen Katar (4) mit 1:0 (0:0) die Oberhand behielt. Hätte diese Partie keinen Sieger gehabt, wäre Australiens dritte WM-Teilnahme nach 1974 und 2006 vorzeitig sicher gewesen.

Quelle: Sportal.de
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Aktuelles zum Fußball der DVRK - von Kuwolsan - 12.08.2008, 09:58
RE: Aktuelles zum Fußball der DVRK - von dprk - 01.11.2008, 16:39
DVR Korea U 17 Weltmeister - von ollitirol - 16.11.2008, 12:33
Frauenfußball: WM-Finale im TV - von dprk - 04.12.2008, 22:21
RE: Aktuelles zum Fußball der DVRK - von MiffyChan - 02.04.2009, 21:39

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste