Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
US Truppen sprangen über NK ab?
#21
(29.05.2012, 12:51)Juche schrieb: Och doch, da hast du schon Recht, propagandistisch gesehen würden sie keine einzige Sekunde zögern, und ich denke auch, der Ton würde schärfer denn je werden.

Zu dem Paradoxum: Nein, es würde sich nicht wiedersprechen, da Juche sehr wohl ausländische Handelspartner zulässt. Außerdem ist es halt so, dass zum Beispiel die Koreaner im Süden zwar im falschen politischen System leben, aber dennoch immer noch Koreaner sind. Deswegen meinte ich auch, dass ein neuer Kim Dae-Jung im Süden an die Macht kommen sollte, denn der hat nämlich die Forderungen der DVRK (10-Punkte-Programm, etc.) anerkannt, und hätte noch viel gutes tun können. Das Lee Myung Bak an die Macht gekommen ist, beschreibe ich mal getrost als wirklichen Unfall der Geschichte.

Eine Handelspartnerschaft ist allerdings was anderes als Nahrungsmittelhilfe - wie steht die Juche Idee ganz konkret zu diesem Thema? Oder fällt das unter Handel? Wink "Ich gebe dir Nahrung und du gibst mir dafür nichts"?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
US Truppen sprangen über NK ab? - von Dangun - 29.05.2012, 06:19
RE: US Truppen sprangen über NK ab? - von Andreas82 - 29.05.2012, 12:56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste