Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nordkorea will Investitionsbedingungen verbessern
#21
(25.03.2012, 10:26)Juche schrieb:
(25.03.2012, 00:45)Dangun schrieb: [quote='dprk' pid='7378' dateline='1332595158']

Der Generalverband der Gewerkschaften Koreas

Dieser Verband wurde am 30. November 1945 als eine politische Massenorganisation der Arbeiterklasse Koreas gegründet.
Der Verband leistet die ideologische Erziehungsarbeit, um seine Mitglieder fest mit der Juche-Ideologie auszurüsten...

Erinnert mich an den FDGB im Osten. Aber mit Gewerkschaft im Sinne der Vertretung der Werktaetigen hat das nicht viel zu tun gehabt.
Juche wird sicher wieder sagen: "fuer was Gewerkschaften, die Arbeiter in NK sind gluecklich und Sorgenfrei..."

Ich sage es mal so: Wer braucht in der DVRK denn schon Gewerkschaften westlichen Types? Ich meine, solange sie gut ihre Arbeit tun, ist doch alles in Ordnung, oder?
Warte mal Juche. Entweder hab ich was falsch verstanden oder du hast keine Ahnung wozu eine Gewerkschaft da ist. Der Gewerkschaft geht es nicht darum, dass die Leute brav ihre Arbeit machen, sondern sie tritt für die Rechte der Arbeitenden ein und versucht die Arbeitsbedingungen für diese zu optimieren. Meiner Meinung nach ist dies in jedem Staat, ob kapitalistisch, sozialistisch, kommunistisch, monarchistisch etc. etc. etc. ein durchaus erstrebenswertes Ziel. Zu denken, dass diese Dinge in einem sozialistischen bzw. kommunistischen Staat immer erreicht sind nur weil der Staat eine bestimmte Staatsform hat ist naiv und utopistisch.
Gewerkschaften sind eine gute Sache, in welchen der Staat nichts verloren hat.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Nordkorea will Investitionsbedingungen verbessern - von NichtHurz - 25.03.2012, 10:46
RE: Nordkorea will Investitionsbedingungen verbessern - von 班德 菲舍 - 31.03.2012, 11:21

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste