Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meinungsverschiedenheiten mit der UN zu Menschenrechten
#48
Es wird weiter gehen in der gesellschaftlichen Entwicklung, wir haben alter(n)de Gesellschaften, die Altersarmut wird zunehmen, immer weniger Menschen können vom Geld ihrer Arbeit leben, die Risse werden quer durch die Gesellschaft und auch Familien gehen, die Schere Arm- Reich wird weit geöffnet sein. Es werden auch Spannungen und Unruhen kommen, Rohstoffe werden knapper, man braucht neue Formen des Lebens- Arbeitens- Wohnens in der alter(n)den Gesellschaft mit immer weniger jungen Menschen. Es kann zum Pflegenotstand kommen, da geburtenreiche Jahrgänge plötzlich pflegebedürftig werden, aber noch einige Zeit leben. Und hier sehe ich Nordkorea als ein künftiges mögliches Vorbild in der Organisation und Lösung dieser Probleme, man hat das Potenzial der Menschen, kann was organisieren, auch durchsetzen, hier kann sich dieses Land einen Namen erarbeiten. Vielleicht können diese Fragen und Themen die Menschen und Staaten doch auch wieder etwas zusammen führen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Meinungsverschiedenheiten mit der UN zu Menschenrechten - von umergel - 19.02.2013, 16:30

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste