Die antijapanische Heldin Kim Jong Suk - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Die antijapanische Heldin Kim Jong Suk

Intern > Div. Artikel, noch zuzuordnen

Jedes Mal wenn der Tag des Leuchtenden Sterns im Februar, Geburtstag des Feldherrn Kim Jong Il, herankommt, erinnern sich die Koreaner voller Rührung an die antijapanische Heldin Kim Jong Suk, die sich außerordentliche Verdienste um die koreanische Revolution erworben hatte.

Die antijapanische Heldin Kim Jong Suk ist Mutter vom Feldherrn Kim Jong Il.

Sie wurde am 24. Dezember Juche 6 (1917) in der heutigen Stadt Hoeryong, Bezirk Nord-Hamgyong, geboren. In dieser Zeit erlitten die Koreaner wegen der militärischen Eroberung des Heimatlandes durch den japanischen Imperialismus großes Leid. Von jung auf empfand sie die Trauer der heimatlosen Nation aus tiefster Seele und nahm mit glühendem Patriotismus in den Zehnern am revolutionären Kampf teil.

Im harten und gefährlichen revolutionären Kampf wuchs sie heran, trat schon im jungen Alter in die Koreanische Revolutionäre Volksarmee ein, die vom Präsidenten Kim Il Sung befehligt wurde, und beteiligte sich bis zur Befreiung Koreas am antijapanischen bewaffneten Kampf. Nach der Befreiung der Heimat trug sie getreu dem Kurs von Kim Il Sung auf die Gründung der Partei, des Staates und der Armee zum Gedeihen Koreas aktiv bei. Sie sorgte mit aller Konsequenz für die persönliche Sicherheit und das Wohlergehen von Kim Il Sung, Befreier Koreas und Gründer des sozialistischen Korea, was in die Geschichte des revolutionären Kampfes glänzend einging. Ferner setzte sie sich mit aller Kraft und Energie dafür ein, ihren Sohn Kim Jong Il als Sohn des Vaterlandes und des Volkes und als großen Nachfolger, der die von Kim Il Sung begonnene koreanische Revolution von Generation zu Generation fortsetzen wird, zu erziehen. Kim Jong Suk lebte nur 32 Jahre. Ihr Leben war zwar kurz, aber ohne sie ist das sozialistische Korea von gestern, heute und auch von morgen undenkbar.
Kim Jong Suk unterstützte treu die revolutionäre Sache des Präsidenten Kim Il Sung und entwickelte ihren Sohn Kim Jong Il zum großen Revolutionär und treuen Sohn der Heimat und des Volkes. Ihre Verdienste sind in die Geschichte glänzend eingegangen.


Stimme Koreas, Febr. 2015

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt