Nordkorea-Reisen - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nordkorea-Rundreisen im Jahr 2016

68 Jahre Demokratische Volksrepublik Korea

Die Demokratische Volksrepublik Korea – so die offizielle Bezeichnung Nordkoreas – feiert in diesem Jahr ihr 68-jähriges Bestehen. Sie ist alles andere als ein gewöhnliches touristisches Reiseziel und gilt in der allgemeinen Vorstellung noch immer als eines der verschlossensten Länder der Erde. Dennoch sind Reisen möglich - Den Touristen, die für neue Eindrücke aufgeschlossen sind, die Neuem und Ungewohntem mit Toleranz und Offenheit begegnen, die neugierig darauf sind, eine jahrtausendealte Kultur und auch eine politische Kultur kennen zu lernen, hat Nordkorea sehr viel zu bieten:

Sozialistische Architektur und Monumente, revolutionäre Museen, die gastfreundliche Bevölkerung, die kulinarische Vielfalt koreanischer Kochkunst, abwechslungsreiche Landschaften und unberührte Natur, die am strengsten bewachte Grenze der Welt.

Nach dem Zusammenbruch des Ostblocks vor rund 25 Jahren prophezeiten viele Experten auch das Ende des Kommunismus im Norden Koreas, doch kaum jemand rechnete mit der Standhaftigkeit und Zielstrebigkeit, mit der die Koreaner allen außenpolitischen und außenwirtschaftlichen Widrigkeiten zum Trotz weiterhin ihren eigenen Weg gehen. So ist die eigentliche Hauptattraktion Nordkoreas der dort selbst geschaffene, blühende Sozialismus eigener Prägung, der zukunftsorientierte Optimismus des koreanischen Volkes und die spürbare Freude über die aus eigener Kraft erreichten Fortschritte.

Auf den Rundreisen lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Nordkoreas kennen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü